Nanobeschichtung der Module durch zertifiziertes Modul-Nanobeschichtungs-Verfahren

26. September 2014

 

PV Styria bietet neue Nano-Beschichtungen für Photovoltaik-Anlagen, die für weniger Verschmutzung und für mehr Stromertrag sorgen. Der direkte Vergleich bei einer Anlage von Röhren- und Pumpenwerk Bauer in Voitsberg hat gezeigt, dass die beschichteten Module im Vergleich zu den herkömmlichen schon im ersten Monat um ca. 3-3,5 % effizienter sind. Nach einem Jahr wird mit […]


 

PV Styria bietet neue Nano-Beschichtungen für Photovoltaik-Anlagen, die für weniger Verschmutzung und für mehr Stromertrag sorgen. Der direkte Vergleich bei einer Anlage von Röhren- und Pumpenwerk Bauer in Voitsberg hat gezeigt, dass die beschichteten Module im Vergleich zu den herkömmlichen schon im ersten Monat um ca. 3-3,5 % effizienter sind. Nach einem Jahr wird mit mehr als 7 % gerechnet. Bei einer Lebensdauer von 15 Jahren macht sich das schon nach 3 bis 4 Jahren bezahlt.


Mehr Informationen finden Sie im Anhang sowie unter http://www.pv-styria.co.at/

Quelle und Fotocredits: PV-Photovoltaik Styria GmbH













 

Anlage bei Röhren- und Pumpenwerk Bauer Gesellschaft m.b.H.

 

Weitere News zu diesem Thema

Gut fürs Klima: Gärtnern mit Aussicht

JOANNEUM RESEARCH LIFE entwickelte am Dach des Science Towers Graz das „Smart City Rooftop Farming“ für die nachhaltige Nutzung von Dachgärten. mehr →


Big Data Essentials Kurse und Seminare

Big Data Essentials des Know Center bietet einen idealen Rahmen für eine erste strukturierte Auseinandersetzung mit den Themen Big Data, Machine Learning, Advanced Analytics und den dementsprechenden Tools und Systemen. mehr →


Wasser ist wertvoll – Weltwassertag 2019

Seit 1993 findet jedes Jahr am 22. März der von der UNESCO ins Leben gerufene Weltwassertag statt. mehr →