Nachlese – Green Tech Förderungsupdate 2016

7. Juni 2016

 

Green Tech Förderungsupdate 2016

In den Räumlichkeiten der BKS Bank fand das Green Tech Förderungsupdate 2016 am 01.06.2015 statt. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten exklusive Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und brandneue Updates zu Förderprogrammen. Direktor Nikolaus Juhasz von der BKS Bank eröffnete als Hausherr das Förderungsupdate mit seinem Vortrag zu strukturierten Finanzierungen innovativer Unternehmen. So wird mit der richtigen […]


 

In den Räumlichkeiten der BKS Bank fand das Green Tech Förderungsupdate 2016 am 01.06.2015 statt. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten exklusive Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und brandneue Updates zu Förderprogrammen.

Direktor Nikolaus Juhasz von der BKS Bank eröffnete als Hausherr das Förderungsupdate mit seinem Vortrag zu strukturierten Finanzierungen innovativer Unternehmen. So wird mit der richtigen Beratung und Finanzierung aus einer Geschäftsidee ein unternehmerischer Erfolg.

Alfred Melamed von der AWS berichtete von Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten zur Marktüberführung von Innovation und Forschung. Die Möglichkeiten in den Programmen study2market und tec4market wurden dabei vorgestellt.

Beteiligungsmodelle als Finanzierungsinstrument wurden von Herbert Rössler von der SFG vorgestellt.

Das Energieforschungsprogramm 2016 wurde, vor Veröffentlichung des neuen Leitfadens, den interessierten Besucherinnen und Besuchern von Elvira Lutter vom KLIEN vorgestellt. Sie präsentierte die wichtigsten Änderungen zur Unterstützung der Energie-, Klima- und Technologieforschung. Einen Überblick über förderbare Kosten, Kostenplan und Abrechnung gab Tina Ruzicka von der FFG.

Robert Hutter von der SFG stellte die Förderaktion „Ideen!Reich“ vor, in der neue Ideen und Innovationsmaßnahmen von kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen besonders gefördert werden. Ein besonderes Highlight war der Ausblick auf die kommenden Calls zu CO2-senkenden Investitionen und F&E aus EFRE Mitteln, welche gerade in der Finalisierung sind.

Als abschließenden Impuls stellte Michael Schmidbauer von der M27 das KMU Instrument in Horizon2020 und das Angebot seines Unternehmens zur Projekteinreichung vor.

Der Green Tech Cluster ist Ihr Wegweiser durch die Förderungslandschaft. Mit der Förderungslandkarte 16/17 erhalten Cluster-Partner exklusiv einen Überblick über mehr als 80 Förderungen.

Green Tech Förderungsupdate 2016

Vortrag BKS – Dir. Mag. Nikolaus Juhasz

Vortrag AWS – Mag. Alfred Melamed MSc.

Vortrag SFG – Mag. Herbert Rössler

Vortrag KLIEN – Mag. Elvira Lutter

Vortrag FFG – Mag. Tina Ruzicka

Vortrag SFG – Mag. Robert Hutter

Vortrag M27 – Michael Schmidbauer

Präsentationen:
Vortrag BKS – Strukturierte Finanzierung innovativer Unternehmen
Vortrag AWS – Marktüberleitung von Innovationsprojekten
Vortrag SFG – Beteiligungsoffensive KMU
Vortrag KLIEN – Energieforschungsprogramm 2016
Vortrag FFG – Kosten und Finanzierung
Vortrag SFG – Ideen!Reich – EFRE Mittel – KMU Instrument
Vortrag M27 – KMU Instrument Horizon2020

 

Weitere News zu diesem Thema

Wasser ist wertvoll – Weltwassertag 2019

Seit 1993 findet jedes Jahr am 22. März der von der UNESCO ins Leben gerufene Weltwassertag statt. mehr →


Jugend gestaltet grüne Zukunft

Der studentische interdisziplinäre Hackathon „Green Tech Jam 2019“ stand ganz im Zeichen von kreativen Lösungen für die Umwelttechnik. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 19. März fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club in der Aula des Campus 02 statt. mehr →