Nachlese Green Tech Clusterempfang 2017

12. Juli 2017

 

Am Montag, 10. Juli 2017, trafen sich rund 200 Vertreterinnen und Vertreter von steirischen Unternehmen, aus Wissenschaft und Forschung und der Politik zum jährlichen Green Tech Clusterempfang. Ein besonderes Highlight des Abends war dabei die Keynote von Vladimir Preveden vom renommierten Beratungsinstitut Roland Berger, die interessante Einblicke in Daten, Codes & Strategien für neues grünes Wachstum gewährte. Genügend Raum für inspirierende Gespräche mit Start-ups und Unternehmen zur Ideengenerierung gab es im Anschluss bei kulinarischen Köstlichkeiten und kühlen Getränken.


Daten, Codes & Strategie

Ein besonderes Highlight des Abends war dabei die Keynote von Vladimir Preveden vom renommierten Beratungsinstitut Roland Berger, die interessante Einblicke zu Daten, Codes & Strategien für neues grünes Wachstum gab. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion wurden die Themen der Keynote gemeinsam von den Teilnehmenden aufgegriffen und mit Beispielen aus der Praxis ergänzt.

Die Vorstellung der Innovationen und Lösungen von morgen war auch wieder ein wichtiger Programmpunkt, der den Grundstein für weitere erfolgreiche Wachstums- und Kooperationschancen legt.


Unsere Innovatoren

  • €cosys, Albert Jocham: atmosphere – Energiesparen braucht ein Gesicht
  • AB synergy maps, Ries Bouwman: Smartes Informationssystem für Infrastrukturen
  • E2T, Christoph Grimmer: Das grüne Kraftwerk am Balkon
  • Energie Steiermark, Martina Hölzl: Next Incubator: The Energy Boost for your Start-up
  • FMC Technology, Christian Fuchs: Revolutionäres Wassermanagementsystem
  • Green Tech Cluster, Martina Schöneich: Mit TopRunner zur Innovationsspitze
  • Invenium Data Insights GmbH, Christopher Horn: Exploring human mobility at scale
  • Levion Technologies GmbH, Michael Hofer: SEMS – Smart Energy Management System
  • M&H CNC Technik, Patrick Herzig: Rapid Prototyping mit 3D-Metalldruck
  • SFG, Robert Hutter: Investitionsförderung „Coole!Betriebe“ & weitere Programme
  • SFL technologies GmbH, Jakob Reckenzaun: Eli – Elektropower made in Styria
  • TU Graz & Sto, Ferdinand Oswald: Kletten statt Kleben – Die Fassade der Zukunft

 

Kooperationen & smarte Tools

Unsere Gäste konnten nicht nur von Kooperationschancen und vom Informationsaustausch profitieren, sondern auch bei unserem Gewinnspiel smarte Tools für ihre nächsten digitalen Aktivitäten gewinnen. Noch einmal herzliche Gratulation all unseren Gewinnern.

Genügend Raum für inspirierende Gespräche und zur Ideengenerierung gab es im Anschluss. Bei kulinarischen Köstlichkeiten und kühlen Getränke ließen die Gäste den lauen Sommerabend in entspannter Stimmung ausklingen. Unsere Gäste honorierten den heurigen Clusterempfang im Feedback mit der Note 1,1 (sehr gut). Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe im Sommer 2018.

DOWNLOAD: Präsentation Vladimir Preveden “Neues grünes Wachstum – Daten, Codes & Strategie“
LINK: Lebenslauf Vladimir Preveden & Publikationen
LINK: Video Clusterempfang 2017

 

Impressionen vom Clusterempfang

Kontakt

Andreas Pompenig
Green Tech Cluster
+43 316 40 77 44 16
pompenig[at]greentech.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“

Der Green Tech Cluster Styria lud am Donnerstag, 16. November 2017, im Rahmen des Steirische Exporttages der WKO Steiermark Branchenexperten zum Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“ ein. mehr →


Weltweit modernste Kühlgeräteaufbereitungsanlage

Rumpold Tschechien, eine 100 % Tochter von Saubermacher, hat den Zuschlag für die Entsorgung und Aufbereitung von rund 160.000 Kühlgeräten erhalten. mehr →


Nachlese: Chancen durch BIM und Ihr Einstieg für neue Marktchancen

Building Information Modeling (BIM) ist das neue Trendwort in der Baubranche und die Märkte in denen BIM zum Einsatz kommt wachsen. mehr →