Montanuniversität ist „Top University 2014“

23. September 2014

 

Einmal mehr konnte sich die Montanuniversität als Siegerin eines Rankings behaupten: In der soeben veröffentlichten Studie „Universum Student Survey 2014“ wurde die Leobener Hochschule als„TOP University 2014 – Employability & Career Opportunities“ ausgezeichnet. Mit 83 Prozent der Befragten hat dieMontanuni die „loyalsten Studierenden“ aller österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, strichen die Autoren hervor.Das unabhängige Beratungsunternehmen Universum […]


 

Einmal mehr konnte sich die Montanuniversität als Siegerin eines Rankings behaupten: In der soeben veröffentlichten Studie „Universum Student Survey 2014“ wurde die Leobener Hochschule als„TOP University 2014 – Employability & Career Opportunities“ ausgezeichnet. Mit 83 Prozent der Befragten hat dieMontanuni die „loyalsten Studierenden“ aller österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, strichen die Autoren hervor.

Das unabhängige Beratungsunternehmen Universum Communications befragte von November 2013 bis März 2014 über 6.600 Studierende an 25 österreichischen Universitäten und Fachhochschulen zu ihren Karriereambitionen und den Rahmenbedingungen an ihren Hochschulen. Im Fokus stand dabei die Frage, wie gut die eigene Hochschule ihre Studierenden auf den Arbeitsmarkt vorbereitet.

„Nicht allein das Ausbildungsangebot entscheidet darüber, ob Studierende sich bei ihrer Hochschule oder Universität gut aufgehoben fühlen: Für sie spielt die ‚Employability‘ eine immer größere Rolle. Wie gut werde ich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet? Und wie groß sind meine künftigen Karrierechancen?“, fasst Tim Kaltenborn, University Relations Manager bei Universum, die aktuellen Präferenzen der Studierenden zusammen.

Basierend auf einem neu entwickelten Marken-Rahmenwerk für Hochschulen und Universitäten hat Universum in diesem Jahr in Österreich die „Top Universities 2014 – Employability & Career Opportunities“ identifiziert. Der Image Award wurde in den Kategorien „Fachhochschule“ und „Universität“ vergeben und spiegelt wider, wie Studierende ihre Alma Mater wahrnehmen. „Bei den Universitäten sticht insbesondere die Montanuniversität Leoben hervor“, betont Kaltenborn. Auf den Plätzen folgen die WU Wien und die TU Wien, während das Ranking im Bereich Fachhochschulen das Management Center Innsbruck (MCI) für sich entschied.

Loyalste Studierende in Leoben

Unangefochten an der Spitze liegt die Montanuniversität in der Liste jener Unis und FHs, deren Studierende definitiv erneut ihre derzeitige Alma Mater wählen würden. 83 Prozent der Leobener Studentinnen und Studenten beantworteten die Frage „Wenn Sie Ihr Studium noch einmal neu beginnen könnten, würden Sie Ihre aktuelle Hochschule wieder auswählen?“ mit „Ja, definitiv“, weitere 14 Prozent mit „Vielleicht“.

Zweitbeste Hochschule in diesem Ranking ist das MCI (74 Prozent „Ja, definitiv“) gefolgt von der FH Oberösterreich (72 Prozent) und der TU Graz (67 Prozent). Alle österreichischen Umfrageteilnehmer zusammen betrachtet liegt dieser Wert bei 63 Prozent.

Überdurchschnittlicher Weiterempfehlungswert

Mit der Montanuniversität assoziieren die Leobener Studierenden vor allem die Attribute „International anerkannt“, „Gute Rankings im eigenen Fachgebiet“, „Prestige“, „Tradition akademischer Exzellenz“ sowie „Moderne und aktuelle Einrichtungen“, ergab die Studie. Betreffend das Ausbildungsangebot werden „Einzigartige und spezielle Studiengänge“ und „Qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Lehrveranstaltungen“ besonders hervorgestrichen, beim studentischen Leben das „Freundliche und offene Umfeld“. Mit einer Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit von 8,9 (Skala: 1 = niedrig, 10 = hoch) übertrifft die Alma Mater Leobiensis den österreichischen Gesamtwert von 7,9 auch deutlich.

Hohes erwartetes Jahresgehalt

Auch bei der Frage, welches Bruttojahresgehalt (ohne Zusatzleistungen) sich die Studierenden bei ihrem ersten Job nach dem Studium erwarten, liegen die Leobener vor ihren Kollegen an anderen österreichischen Hochschulen: Rechnen die Montanisten mit durchschnittlich 39.901 Euro, so beträgt diese Summe im österreichischen Gesamtwert nur 33.831 Euro.

Universum Communications

Das 1988 gegründete Unternehmen Universum Communications mit Hauptsitz in Stockholm gilt als Spezialist und Pionier im Employer Branding, also im Aufbau einer Arbeitgebermarke. Weltweit werden pro Jahr in 32 Ländern mehr als 500.000 Studierende und junge Berufstätige zu ihren Arbeitgeberpräferenzen, Karrierevorstellungen und Kommunikationsvorlieben befragt. Die Ergebnisse der Umfrage sind Grundlage für das Universum Arbeitgeber-Ranking und für Studien, in denen die Treiber der Arbeitgeberattraktivität analysiert werden.
Link zur Unternehmenshomepage: www.universumglobal.com

Weitere Informationen:
Erhard Skupa
Tel.: +43 3842 402-7220
Mobil: +43 664 80 898 7220
E-Mail: erhard.skupa@unileoben.ac.at

Quelle: Montanuniversität Leoben / 22.09.2014
Zum Original-Newsbeitrag auf www.unileoben.ac.at gelangen Sie HIER.

 

Weitere News zu diesem Thema

Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 2. Oktober fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club in der ehrwürdigen Aula der Karl-Franzens-Universität statt. mehr →


Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →