KWB nominiert für den größten Umwelt- und Wirtschaftspreis Europas

16. Januar 2014

 

Mit Olivenkernen auf Deutschlands „Grünen Teppich“.Im Mai 2014 werden die GreenTec Awards in München an Pioniere verliehen, die sich aktive für innovative grüne Produkte und Projekte einsetzen. KWB ist erstmals dabei. Die begehrte Auszeichnung winkt für besonderes Umweltengagement und grüne Umwelttechnologien. Die Gäste der einzigartigen Gala werden auf dem ökologischen grünen Teppich empfangen und erleben […]


 

Mit Olivenkernen auf Deutschlands „Grünen Teppich“.
Im Mai 2014 werden die GreenTec Awards in München an Pioniere verliehen, die sich aktive für innovative grüne Produkte und Projekte einsetzen. KWB ist erstmals dabei. Die begehrte Auszeichnung winkt für besonderes Umweltengagement und grüne Umwelttechnologien. Die Gäste der einzigartigen Gala werden auf dem ökologischen grünen Teppich empfangen und erleben die Vergabe der GreenTec Awards – eine künstlerisch gestaltete Holzkugel, die die Vereinbarkeit von Natur und Technik symbolisiert – einmal jährlich.

Das KWB-Pionierprojekt
Der österreichische Hersteller von Biomasseheizungen KWB verkauft seine Anlagen so erfolgreich wie noch nie in Spanien. Der Grund: Olivenkerne, die als Öl- bzw. Pelletsersatz in speziell darauf ausgelegten KWB Heizungen verbrannt werden. Für den Ersatz von einem Liter Öl benötigt man nur 2 kg Olivenkerne. Kunden sind von der 70 bis 80 Prozent Heiz-kosten-Ersparnis und dem Umstieg auf eine erneuerbare Energiequelle begeistert. Ein weiterer Vorteil liegt in der regionalen Wertschöpfung, die zu 100 Prozent in den spanischen Regionen bleibt. Voten Sie mit auf http://www.greentec-awards.com/.

Über KWB Die Biomasseheizung
Das Unternehmen KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH – aus St. Margarethen/Raab wurde 1994 gegründet und ist mit 430 Mitarbeitenden im Konzern einer der größten Biomasse-Heizkesselerzeuger in Österreich. KWB hat eigene Gesellschaften und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Slowenien und Vertriebspartnerschaften in weiteren sechs europäischen Ländern sowie Chile. Neben dem Stammsitz in St. Margarethen/Raab und der Vertriebs-Niederlassung in Tulln, ist Mils der dritte Standort des
Kesselherstellers in Österreich. KWB ist der Spezialist für Pellets-, Hackgut- und Stückholzheizungen im Leistungsbereich von 2,4 bis 300 kW, wobei jährlich rund 10 Prozent des Umsatzes in die eigene und größte private Biomasse-Forschung investiert werden.

Mehr Informationen: http://www.kwb.at/

 

Weitere News zu diesem Thema

ÖKOPROFIT-Auszeichnungen 2018

16 Unternehmen haben das ÖKOPROFIT-Programm erfolgreich abgeschlossen und wurden am 14. Jänner 2019 dafür ausgezeichnet. Im Vordergrund standen dabei der Umweltschutz, die Wirtschaftlichkeit und soziale Aspekte – also Nachhaltigkeit in der Wirtschaft. mehr →


Cluster Jahresbericht 2018

Innovation wirkt. Das zeigt die Entwicklung der Unternehmen im Green Tech Cluster mit neuen Umsatz- und Beschäftigungsrekorden, aber vor allem mit viermal höherem Wachstum jener Unternehmen, die ihren Fokus auf Forschung und Entwicklung legen. mehr →


Schneller Innovieren

Neue Produkte oder Services müssen schneller entwickelt und am Markt erfolgreicher werden. Mit der neuen Plug & Play Innovation Box gelingt dies in wenigen Minuten. mehr →