Komptech stärkt Hauptsitz

23. November 2018

 

Komptech blickt auf das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte zurück. Mit einem Umsatz von rund 140 Millionen Euro wurde eine Steigerung von über 20 % gegenüber dem Vorjahr erzielt. Im gleichen Zeitraum stieg auch die Anzahl der Beschäftigten am Hauptsitz in Frohnleiten um 25 % auf über 200 an. Dazu beigetragen hat insbesondere der Markterfolg in Nordamerika der rund 25 % des Umsatzes an Neumaschinen ausmacht. Der Standort in Frohnleiten wird auch erweitert. Der Ausbau betrifft vor allem die Bereiche Forschung und Entwicklung, After Sales sowie Gebraucht- und Mietmaschinen.


 

Ein weiterer Ausbau ist im Bereich Forschung und Entwicklung geplant. Aus diesem Grund wird das firmeneigene Zentrum von St. Michael bei Leoben wieder nach Frohnleiten rückgeführt. Zusätzliche Erweiterungsschritte am Standort Frohnleiten sind ebenfalls in Planung.

 

International erfolgreich

Der steirische Maschinenbauer kann überdies auf das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte zurückblicken. Mit einem Umsatz von etwa 140 Millionen Euro wird man eine Steigerung von über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen können. Dazu beigetragen haben unter anderem große Projekte in Ghana sowie der mit Abstand größte Markt Nordamerika. 25 Prozent des Umsatzes an Neumaschinen wird in den USA erzielt. Besonders erfolgreich war man zudem in Südkorea und Australien.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

 

Weitere News zu diesem Thema

Aus Alt mach Neu

Daly Plastics verwandelt verunreinigte Agrar- und Verpackungsfolie in hochwertiges Regranulat. Das Unternehmen zählt in den Niederlanden zu den größten kunststoffabfall-verarbeitenden Betrieben. Am Standort Zutphen recycelt das Tochterunternehmen Caroda Polymer Recovery Agrar- und Verpackungsfolien. mehr →


Batterieland Steiermark

Von der E-Mobility bis zum Eigenstrom mit Photovoltaik: Die Batterie ist der Schlüssel zur Marktdurchdringung. Entwicklung, Produktion und Recycling stehen klar im steirischen Fokus. Ziel für die nächsten Jahre ist das Senken der Kosten auf 100 €/kWh Speicherkapazität. mehr →


Recyclinglösungen weltweit im Einsatz

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat zwei große Recyclingaufträge an Land gezogen. mehr →