Klimaschutz und Energiesparen zu Hause

18. Januar 2012

 

Aufruf zum Kurzfilmwettbewerb



Äktschn – 1. Szene –
Aufruf zum Kurzfilmwettbewerb.

Ob jung oder alt, ob Amateur oder Profi – wir möchten Ihren Kurzfilmbeitrag zum Thema Klimaschutz! Filmen Sie Ihre persönlichen Maßnahmen, um im Haushalt Energie einzusparen bzw. zeigen Sie auf, was Sie persönlich für den Klimaschutz tun. Egal ob Sie auf ein E-Bike steigen, Ihren energiefressenden Haushaltsgeräten den Kampf ansagen oder die Heizung sinnvoll nutzen – jeder Filmbeitrag darüber ist willkommen. Greifen Sie zur Kamera oder helfen Sie uns bei der Bewerbung des Wettbewerbs.

Äktschn – 2. Szene – Anmeldung zum Kurzfilmwettbewerb.

Sie können direkt mit Ihrem Film starten und diesen dann zusammen mit den Anmeldeformularen sowie der Vereinbarung an uns schicken. Die Richtlinien dazu sowie weitere Details finden Sie hier. Gerne steht Ihnen Fr. Kathrin Kauran unter kauran@grazer-ea.at sowie 0316-811848-16 auch persönlich zur Verfügung.

Äktschn – 3. Szene – Prämierung des Kurzfilmwettbewerbs.

Annahmeschluss für Ihre Beiträge ist der 30. Juli 2012. Das europäische Projektteam im Zuge des internationalen Projektes „Unsere Energiejagd“ wird aus allen Einsendungen einen Gewinnerfilm auswählen und diesen mit einem Preisgeld in Höhe von EUR 2.000,00 prämieren.

Quelle: Grazer Energieagentur, 18.1.2012

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. mehr →


Ressourcenschonung durch die Reparatur von Elektromotoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen

Die Reparatur von E-Motoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Je nach Reparaturaufwand können bis zu 90 % der verbauten Teile wiederverwendet werden. Ein Beispiel dafür ist die von SPALT durchgeführte Überholung eines Synchrongenerators, der in einem Biomassekraftwerk in Oberösterreich im Einsatz ist. mehr →


Die Science Tower Challenge 2017

Die SCIENCE TOWER CHALLENGE 2017 richtet sich an Start-ups, GründerInnen sowie innovative Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Energie- und Umwelttechnik, Mobilität, nachhaltige Stadtentwicklung, soziale Innovationen, Informations- und Kommunikationstechnologien und Kreativwirtschaft. mehr →