Kärnten bleibt schwach

29. April 2014

 

Die Weltwirtschaft erholt sich, in Österreich hat der „Konjunkturfrühling“ begonnen, doch in Kärnten weht – wirtschaftlich gesehen – noch ein rauer Wind, sagen Klaus Weyerstraß und Markus Bliem, Ökonomen vom Institut für Höhere Studien. Kärntens Gütererzeugung stockt, während sie österreichweit steigt. Sorgenkind bleibt die Bauwirtschaft. Während sie bundesweit zuletzt um 0,7 Prozent zulegte, ging sie […]


 

Die Weltwirtschaft erholt sich, in Österreich hat der „Konjunkturfrühling“ begonnen, doch in Kärnten weht – wirtschaftlich gesehen – noch ein rauer Wind, sagen Klaus Weyerstraß und Markus Bliem, Ökonomen vom Institut für Höhere Studien. Kärntens Gütererzeugung stockt, während sie österreichweit steigt. Sorgenkind bleibt die Bauwirtschaft. Während sie bundesweit zuletzt um 0,7 Prozent zulegte, ging sie in Kärnten um 1,9 Prozent zurück. „Und von der öffentlichen Hand sind wegen des angespannten Budgets kaum Impulse zu erwarten“, sagt der Kärntner IHS-Geschäftsfuhrer Bliem.

Kleine Zeitung, 24.04.2014

 

Weitere News zu diesem Thema

Sustainable Development Goals als neuer Maßstab

Mit ausgeklügelten Berechnungen und Faktoren schafft das Tool von akaryon eine einfache Lösung, die das Berichten auf Basis der Sustainable Development Goals in Unternehmen erleichtert. In der "Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung" wurden 17 SDGs festgehalten. Alle Mitgliedstaaten des UN-Gipfeltreffen im September 2015 verpflichteten sich dabei zur Umsetzung. Dadurch sollen die Standards der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit erhöht werden. mehr →


Nachlese: INNOlounge

Gemeinsam mit dem Humantechnologiecluster, dem Holzcluster und dem Mobilitätscluster lud der Green Tech Cluster am Donnerstag, 19.04.2018 zur 2. INNOlounge, die im Rahmen des Förderprogramms Spitzen!Leistung stattfand.  mehr →


Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft

Die lange Nacht der Forschung ist Österreichs größtes Forschungs-Event. Bei der Station „Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft! Wie wird aus roten Beeren grüner Strom?“ stellt der Green Tech Cluster die Grätzel-Zelle vor. mehr →