JOANNEUM RESEARCH forscht für Naturkosmetik

2. März 2011

 

JOANNEUM RESEARCH-RESOURCES forscht an den Standorten Graz und Hartberg seit mehreren Jahren an der Gewinnung und Nutzbarmachung von Wirk- und Duftstoffen aus Pflanzen. In dem am Standort Hartberg bestehenden österreichweit, einzigartigen „Zentrum für Pflanzenextraktion“ entwickelt man Wirkstoffgewinnungen, die danach auch direkt in eigene, innovative Produktentwicklungen einfließen. STYRIAN SAMBUCUS, die Holunder Naturkosmetiklinie, die von JOANNEUM RESEARCH für […]


 

JOANNEUM RESEARCH-RESOURCES forscht an den Standorten Graz und Hartberg seit mehreren Jahren an der Gewinnung und Nutzbarmachung von Wirk- und Duftstoffen aus Pflanzen. In dem am Standort Hartberg bestehenden österreichweit, einzigartigen „Zentrum für Pflanzenextraktion“ entwickelt man Wirkstoffgewinnungen, die danach auch direkt in eigene, innovative Produktentwicklungen einfließen. STYRIAN SAMBUCUS, die Holunder Naturkosmetiklinie, die von JOANNEUM RESEARCH für das Steirischen Thermenland entwickelt wird, ist ein solches Produkt, in dem bereits von JOANNEUM RESEARCH selbst entwickelte Wirk- und Duftstoffe aus der Holunderpflanzen eingesetzt werden.

Die Holunderpflanzen hat eine seit langem bestehende Anbautradition in der süd-oststeirischen Region, wird dort verarbeitet und Teile der Pflanze werden von Steirischen Produzenten nun so auch zu STYRIA SAMBUCUS Naturkosmetik-Produkten verarbeitet, die in Wellness- & Spa-Bereichen der Steirischen Thermen angewendet und verkauft werden. Herbert Böchzelt, Leiter der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgruppe für „Chemisch-Technische Pflanzennutzung“, hebte hervor, dass „…eine erfolgreiche Entwicklung dieser hochwertigen Naturkosmetik Produkte nur durch die enge Kooperation mit den Thermen Bad Radkersburg, Bad Waltersdorf, Loipersdorf und Bad Blumau, der Steirischen Thermenland GmbH, sowie durch Forschungsförderung des Landes Steiermark, Abteilung für Wissenschaft und Forschung, möglich war und ist…“

Photoatelier R. Frankl

Photoatelier R. Frankl

 

Weitere News zu diesem Thema

Innovationslehrgang „Green Big Data“

Big Data bietet Umwelttechnikunternehmen enorme Wachstumschancen. Daher werden im neuen Innovationslehrgang „Green Big Data“ 30 Personen der Green Tech Branche an der FH JOANNEUM und TU Graz zu Big Data Experten ausgebildet. mehr →


Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →