Internationale Bühne für die Umwelttechnik

29. April 2014

 

München. 230.000 m2 Ausstellungsfläche und mehr als 3.000 Unternehmen aus 50 Ländern, dazu noch die neue Sonderschau Autorecycling – die Weltleitmesse rimd um Wasser, Abwasser, Abfall imd Rohstoffe präsentiert sich heuer großer und umfangreicher als je zuvor. Erstmals wird es heuer ein Jobcenter geben, wo sich Unternehmen interessierten Bewerbern präsentieren. Hier ist auch die Research […]


 

München. 230.000 m2 Ausstellungsfläche und mehr als 3.000 Unternehmen aus 50 Ländern, dazu noch die neue Sonderschau Autorecycling – die Weltleitmesse rimd um Wasser, Abwasser, Abfall imd Rohstoffe präsentiert sich heuer großer und umfangreicher als je zuvor. Erstmals wird es heuer ein Jobcenter geben, wo sich Unternehmen interessierten Bewerbern präsentieren. Hier ist auch die Research & Education Area platziert, in der in diesem Jahr wieder 20 Hochschulen imd Universitäten Einblicke in die Ausbildimgs- imd Forschungsaktivitäten vorstellen. Erweitert wurden auch die Themenspecials, etwa um das neue Seminar „Wasser und Energie“ der UN.

medianet, 25.04.2014

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Feierliche Staatspreisverleihung

Die PreisträgerInnen für den Staatspreis2018 Umwelt‐ und Energietechnologie sowie für den Sonderpreis2018 Ressourceneffizienz haben heute, am 30. Oktober im Mumuth in Graz, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich verliehen bekommen: ecop Technologies GmbH, Fronius International GmbH sowie Compuritas GmbH. mehr →


Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →