Internationale Bühne für die Umwelttechnik

29. April 2014

 

München. 230.000 m2 Ausstellungsfläche und mehr als 3.000 Unternehmen aus 50 Ländern, dazu noch die neue Sonderschau Autorecycling – die Weltleitmesse rimd um Wasser, Abwasser, Abfall imd Rohstoffe präsentiert sich heuer großer und umfangreicher als je zuvor. Erstmals wird es heuer ein Jobcenter geben, wo sich Unternehmen interessierten Bewerbern präsentieren. Hier ist auch die Research […]


München. 230.000 m2 Ausstellungsfläche und mehr als 3.000 Unternehmen aus 50 Ländern, dazu noch die neue Sonderschau Autorecycling – die Weltleitmesse rimd um Wasser, Abwasser, Abfall imd Rohstoffe präsentiert sich heuer großer und umfangreicher als je zuvor. Erstmals wird es heuer ein Jobcenter geben, wo sich Unternehmen interessierten Bewerbern präsentieren. Hier ist auch die Research & Education Area platziert, in der in diesem Jahr wieder 20 Hochschulen imd Universitäten Einblicke in die Ausbildimgs- imd Forschungsaktivitäten vorstellen. Erweitert wurden auch die Themenspecials, etwa um das neue Seminar „Wasser und Energie“ der UN.

medianet, 25.04.2014

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Clustertreffen im Science Tower

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). mehr →


Nachlese Green Tech Clusterempfang 2017

Am Montag, 10. Juli 2017, folgten rund 200 Vertreterinnen und Vertreter der steirischen Unternehmen, aus Wissenschaft und Forschung und der Politik der Einladung des Green Tech Clusters zum jährlichen Clusterempfang. mehr →


Steirische Unternehmen als Pioniere der Europäischen Circular Economy

Die Steiermark ist weltweit Vorreiterin in der Abfallwirtschaft. Das zeigte sich einmal mehr bei einer hochkarätigen Diskussion der weiß-grünen Branchenpioniere über die Zukunft der steirischen Kreislaufwirtschaft. mehr →