International Sustainable Energy Conference 2018

7. März 2018

 

Die Internationale Konferenz für Nachhaltige Energie - ISEC 2018 fördert innovative Ideen in den Bereichen erneuerbare Energiesysteme und Ressourceneffizienz und ist ein Forum für Forschung, Industrie und Energiepolitik. Die Konferenz fokussiert sich auf erneuerbare Wärme und Kühlung in integrierten städtischen und industriellen Energiesystemen und findet vom 3. bis 5. Oktober 2018 in Graz statt.


 

Internationale Konferenz für Nachhaltige Energie – ISEC 2018

Die Konferenz wird organisiert von AEE INTEC und mitorganisiert von der Europäischen Technologie- und Innovationsplattform für erneuerbare Wärme und Kälte (ETIP RHC).


Sie fördert innovative Ideen in den Bereichen erneuerbare Energiesysteme und Ressourceneffizienz und ist ein Forum für Forschung, Industrie und Energiepolitik. Die Konferenz fokussiert sich auf erneuerbare Wärme und Kühlung in integrierten städtischen und industriellen Energiesystemen und findet vom 3. – 5. Oktober 2018 in Graz statt.

Programmübersicht
3. Oktober 2018: Exkursion zu Demonstrationsanlagen
4. Oktober 2018: Konferenz und Workshops
5. Oktober 2018: Konferenz
Begleitende Fachausstellung

Call for Abstracts
Einsendeschluss für Abstracts: 23. März 2018
Bestätigung der Annahme: 27. April 2018
Einreichung der vollständigen Unterlagen: 30. Juni 2018

Weitere Informationen wie Registrierung, Reiseinformationen, Veranstaltungsort finden Sie auf der Website.

Informationen für Sponsoren und Fachaussteller sind hier zu finden.

 

 

Weitere News zu diesem Thema

Weltweit größte Schlammverbrennungsanlage

ANDRITZ baut Asiens größte Abwasseraufbereitungsanlage zur größten Schlammverbrennungsanlage der Welt aus. mehr →


Action im Klimaschutz

Umwelttechnologieführer aus der Steiermark unterstützen die Klimaschutzinitiative R20 der „steirischen Eiche“ Arnold Schwarzenegger. mehr →


Steirische Neuheiten auf der IFAT

Immer einen Schritt voraus – Innovationen made in Styria auf der IFAT in München, der Weltleitmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Rohstoffwirtschaft. mehr →