Hauptversammlung der ANDRITZ AG beschließt deutliche Erhöhung der Dividende

4. April 2011

 

Graz, 29. März 2011. In der heute abgehaltenen 104. ordentlichen Hauptversammlung der ANDRITZ AG wurde die Auszahlung einer Dividende von 1,70 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2010 beschlossen; dies entspricht einer Erhöhung von 70% gegenüber der Dividende für das Geschäftsjahr 2009 (1,00 Euro je Aktie). Als Ex-Dividendentag wurde der 31. März 2011, als Zahltag […]


Graz, 29. März 2011. In der heute abgehaltenen 104. ordentlichen Hauptversammlung der ANDRITZ AG wurde die Auszahlung einer Dividende von 1,70 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2010 beschlossen; dies entspricht einer Erhöhung von 70% gegenüber der Dividende für das Geschäftsjahr 2009 (1,00 Euro je Aktie). Als Ex-Dividendentag wurde der 31. März 2011, als Zahltag der Dividende der 4. April 2011 festgelegt.

In den Aufsichtsrat der ANDRITZ AG wiedergewählt wurde DDipl. Ing. Klaus Ritter, der seit 2004 Mitglied des Aufsichtsrats der ANDRITZ AG ist.

Alle zur Beschlussfassung vorgelegten Tagesordnungspunkte wurden von den bei der Hauptversammlung anwesenden Aktionären angenommen.

Quelle: ANDRITZ AG / Presseaussendung 29.3.2011

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Innovators Club, Oktober 2017

Querdenken neuer Ideen und die Entwicklung innovativer F&E-Projekte standen auch diesmal wieder im Mittelpunkt des Green Tech Innovators Clubs am Dienstag, 17. Oktober 2017. mehr →


Österreichs größtes Bürgerbeteiligungskraftwerk

In der Weststeiermark wurde die größte Photovoltaik-Anlage Österreichs mit Bürgerbeteiligung eröffnet. mehr →


2 Weltneuheiten im Science Tower

Der 60 Meter hohe Science Tower der SFL technologies strahlt als Leuchtturm der Smart City Graz mit wegweisenden grünen Technologien international aus. mehr →