Hauptversammlung der ANDRITZ AG beschließt deutliche Erhöhung der Dividende

4. April 2011

 

Graz, 29. März 2011. In der heute abgehaltenen 104. ordentlichen Hauptversammlung der ANDRITZ AG wurde die Auszahlung einer Dividende von 1,70 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2010 beschlossen; dies entspricht einer Erhöhung von 70% gegenüber der Dividende für das Geschäftsjahr 2009 (1,00 Euro je Aktie). Als Ex-Dividendentag wurde der 31. März 2011, als Zahltag […]


 

Graz, 29. März 2011. In der heute abgehaltenen 104. ordentlichen Hauptversammlung der ANDRITZ AG wurde die Auszahlung einer Dividende von 1,70 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2010 beschlossen; dies entspricht einer Erhöhung von 70% gegenüber der Dividende für das Geschäftsjahr 2009 (1,00 Euro je Aktie). Als Ex-Dividendentag wurde der 31. März 2011, als Zahltag der Dividende der 4. April 2011 festgelegt.

In den Aufsichtsrat der ANDRITZ AG wiedergewählt wurde DDipl. Ing. Klaus Ritter, der seit 2004 Mitglied des Aufsichtsrats der ANDRITZ AG ist.

Alle zur Beschlussfassung vorgelegten Tagesordnungspunkte wurden von den bei der Hauptversammlung anwesenden Aktionären angenommen.

Quelle: ANDRITZ AG / Presseaussendung 29.3.2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Neue Wertschöpfung durch die digitale Abfallwirtschaft

Der Aufholbedarf, aber auch die Chancen für Unternehmen der Abfallwirtschaftsbranche durch Digitalisierung sind sehr groß. Genau diese Chancen für neue Wertschöpfung durch Digitalisierung in der Abfallwirtschaft standen im Mittelpunkt des Workshops am 14. Juli 2018. mehr →


Innovation made in Styria – Holzbaupionier Kulmer zeigts vor!

Frei nach dem Motto „ressourcenschonend, smart & spektakulär“ lud der Holzcluster gemeinsam mit dem Green Tech Cluster am 6. Juni ins steirische Pischelsdorf zu einem stärkefeldübergreifenden Clustertreffen bei Kulmer Holz-Leimbau. mehr →


Nachlese: TopRunner Start-up Workshop

In diesem Green Tech TopRunner Workshop hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich mit der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Start-ups auseinanderzusetzen, um so neue Impulse für Innovationen zu erhalten. Michael Wlaschitz und Janos Török von Pioneers führten fachlich durch den Workshop und gaben am Vormittag eine Einführung in die Arbeitsweise und Besonderheiten von Start-ups. mehr →