Größte Kunststoffsortieranlage Österreichs

2. Juli 2018

 

Österreichs größte Kunststoffsortieranlage wurde kürzlich in Graz Puntigam eröffnet. Die aus dem Hause REDWAVE stammende Maschine wird pro Jahr rund 32.000 Tonnen Verpackungsabfälle aus Haushalten und Gewerbebetrieben sortenrein trennen. Das technische Highlight ist dabei ein eigens entwickelter „Bottle-Flattener“, der durch das Flachdrücken von PET-Flaschen für ein höheres Sortierergebnis sorgt. Mit der Hilfe von Folienabtrenner, Nahinfrarotsortiermaschine und Nicht-Eisenabscheider werden neben 14 verschiedenen Kunststofffraktionen auch Aluminiumdosen und Getränkeverbundkartons zuverlässig aussortiert.


 

Eröffnung der größten Kunststoffsortieranlage Österreichs

 

Kurz vor Weihnachten des Vorjahres erteilte die Firma Saubermacher Dienstleistungs AG an REDWAVE den Auftrag über die Planung und den Bau der Anlagenerweiterung bzw. -erneuerung der Sortieranlage für Kunststoffverpackungen in Graz Puntigam. Rund 2 Millionen Euro wurden in die Anlagenerweiterung investiert; insgesamt waren es über zehn Millionen Euro, die Saubermacher in den letzten Jahren in den Grazer Standort einbrachte.

Kürzlich, am 21.06.2018, fand bereits die feierliche Eröffnung dieser Sortieranlage unter Beisein des Bürgermeisters Siegfried Nagl inklusive Segnung von Stadtpfarrer Christian Leibnitz statt. Die vorgenommenen Erweiterungsmaßnahmen lassen die Anlage in Graz zur derzeit größten Kunststoffsortieranlage Österreich anwachsen.

Saubermacher sortiert das Material im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA). Die Verpa-ckungsabfälle kommen zum Großteil von Haushalten und Gewerbebetrieben. Nach wie vor landen Stoffe wie etwa Glas, Papier oder Restmüll in der gelben Tonne bzw. dem gelben Sack. Der Fehl-wurfanteil liegt in der Steiermark bei rund 23 Prozent. REDWAVE Sortiermaschinen, welche auf die sensorgestützte Sortierung mittels Nahinfrarot- und Farberkennungstechnologie zurückgreifen, trennen in dieser Anlage Kunststoffverpackungen sortenrein. Das ist wesentlich für den Einsatz bei der Herstellung neuer Produkte. „Kunststoff zu verbieten hilft nicht. Wir müssen das Recycling wei-ter verbessern und den Einsatz von Rezyklaten im Produktionsprozess forcieren“, ist Hans Roth, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Saubermacher, überzeugt.

 

Anlagendetails

Veränderungen in der Zusammensetzung des gelben Sackes machten die Investition in die Sortieranlage notwendig. Ein neuer Sackaufreißer zum Öffnen der „gelben Säcke“ in Verbindung mit einem neuen Folienabtrenner sorgen für eine deutlich verbesserte Trennung der Folienfraktion von der 3D-Fraktion. Darüber hinaus wurde eine der bereits bestehenden REDWAVE sensorgestützten Sortiermaschine technologisch auf den letzten Stand gebracht. Dieser Sortierer wird am Ende der Sortierlinie zur Trennung der Tetra- und Alu-Fraktion eingesetzt. An dem frei gewordenen Platz trennt nun eine zusätzliche REDWAVE Nahinfrarotsortiermaschine der neuesten Generation PET von anderen Kunststoffen. Im Bereich der 2D/3D Separatoren verbessert ein sogenannter „Bottle-Flattener“, eine Eigenentwicklung von REDWAVE – einer Abteilung der BT-Wolfgang Binder GmbH aus Gleisdorf – das Sortierergebnis. Derzeit existieren keine vergleichbaren Geräte am Markt, welche die vom Kunden geforderte Kapazität erzielen konnten. Die durch den Bottle-Flattener nunmehr flachgedrückten und teilweise entleerten PET-Flaschen, sorgen für ein noch besseres Sortierergebnis und einer damit einhergehenden höheren Sortierqualität.

Neben 14 verschiedenen Kunststofffraktionen werden nun auch Aluminiumdosen und Getränkeverbundkartons aussortiert. Die automatische Kunststoffsortieranlage in der Steiermark verarbeitet pro Jahr rund 32.000 Tonnen Verpackungsabfälle vor allem aus Graz und Graz Umgebung. Darüber hinaus werden rund 40 Prozent des Materials als Ersatzbrennstoff in der Zementindustrie eingesetzt.

„Mit der Investition erhöhen wir den stofflichen Verwertungsanteil auf 40 Prozent und kommen so unserer Vision Zero Waste wieder einen Schritt näher“, informierte Gerhard Ziehenberger, COO Saubermacher AG. Frau Silvia Schweiger-Fuchs, REDWAVE Geschäftsführerin hierzu: „Zero Waste ist ein sehr wichtiges Bestreben, um unser Umfeld auch zukünftig für unsere Kinder lebenswert zu erhalten. Unsere Umwelt ist ein wahrer Schatz, den wir international verglichen in den letzten Jahrzehnten gut bewahrt haben. Wir werden weiter danach streben, im Bereich der Recyclingtechnik technologisch unsere führende Rolle auszubauen.“

Hans Roth, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Saubermacher mit REDWAVE Geschäftsführerin Frau Silvia Schweiger-Fuchs; Credit: Saubermacher/ Erwin Scheriau

 

Weitere News zu diesem Thema

Erste Recyclinganlage der Karibik

In der Dominikanischen Republik wird Ende 2018 die erste Rückgewinnungsanlage für Metalle und Metallverbundstoffe im karibischen und lateinamerikanischen Raum in Betrieb gehen. mehr →


Weltweit größte Brikettierpressen für die USA

Die Frage nach einer wirtschaftlichen Wiederaufbereitung von metallhaltigen Rohstoffen ist weltweit von zentraler Bedeutung. Dabei setzen auch die USA auf Lösungen aus der Steiermark. mehr →


Partnertag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der REMONDIS Gruppe

Am Donnerstag, 05. Juli 2018, fand im Ecoport der Firma Saubermacher auf Initiative von Herrn KR Hans Roth gemeinsam mit dem Green Tech Cluster und dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) ein Partnertag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der REMONDIS Gruppe statt. mehr →