„Graz bewegt Europa – Europa bewegt Graz“

25. Oktober 2018

 

Graz ist Schauplatz des informellen EU-Rats der Verkehrs- und Umweltminister. Ganz nach dem Motto „Informieren. Mitmachen. Gewinnen.“ präsentieren das BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) und das BMNT (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus) spannende österreichische Projekte aus den Bereichen Verkehr, Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit, die von der EU unterstützt werden.


 

Für jede Altersgruppe findet sich hier eine spannende Aktivität, ob es nun das Testen eines E-Autos, Wasserexperimente oder der Fahrrad-Check ist. Eines der Highlights ist auch das große Gewinnspiel, bei dem unter anderem KTM-E-Fahrräder, Fahrsicherheitstrainings oder Tickets für den ÖBB-Nightjet verlost werden.

Wir möchten die EU erlebbar und den Menschen einen Einblick in unsere Arbeit innerhalb der EU geben, die jede Bürgerin und jeden Bürger direkt betrifft“, erklären Elisabeth Köstinger und Norbert Hofer.

 

„Für uns war wichtig, dass wir als Ratsvorsitz die informellen Räte auf ganz Österreich verteilen“, sagt Umweltministerin Köstinger. „Graz ist ein wunderbarer Veranstaltungsort, den wollen wir auch international herzeigen. Fachlich ist es eine Besonderheit, dass wir die europäischen Umwelt- und Verkehrsminister zu einem gemeinsamen Rat eingeladen haben. Umwelt- und Verkehrspolitik haben wichtige Anknüpfungspunkte. Nur wenn wir die Mobilitätssysteme verändern, können wir erfolgreich Umweltpolitik und Klimaschutz machen. Daher diskutieren wir mit den EU-Ministerin am Dienstag über die nachhaltige Mobilität der Zukunft.“

 

Verkehrsminister Norbert Hofer: „Die Art und Weise, wie wir uns in den nächsten Jahren fortbewegen, wird sich grundlegend ändern – und sie wird dank E-Mobilität und anderer Technologien wie beispielsweise Wasserstoff umweltfreundlicher. Das betrifft den Verkehr auf der Straße gleichermaßen wie den auf der Schiene. Bei unserem Event in Graz können die Besucher mit uns gemeinsam einen Blick in die Zukunft machen.“

 

Das Fest am Grazer Hauptplatz

findet am Samstag in der Zeit von 10:00 – 17:30 Uhr und am Sonntag von 10:00 – 15:00 Uhr statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie und können etwa in das ÖBB-Projekt „Südbahn“ eintauchen, die neuesten E-Bikes von KTM testen, eine Rune im Elektroauto von „klimaaktiv mobil“ drehen oder regionale Schmankerl mit musikalischer Umrahmung genießen. Die Kinder freuen sich besonders auf HELMI und die Hüpfburg. Neben Gewinnspielen mit großartigen Preisen gibt es noch eine spannende Stempelpassaktion mit Essensgutscheinen.

 

Die Aussteller

  • Europe Direct/EU-Umweltbüro
  • #mission2030 von Umwelt- und Verkehrsministerium (inkl. Generationen Blue)
  • Stadt Graz und Land Steiermark
  • Österreichische Bundesbahnen
  • ASFINAG
  • Kuratorium für Verkehrssicherheit
  • Post AG
  • KTM Fahrrad
  • Tourismus und Nationalparks
  • Genussregion Steiermark
  • Klimaaktiv mobil (in Kooperation mit WKÖ/Fachverband, Fahrschulen sowie Städte- und Gemeindebund)
  • Aktionspaket E-Mobility (mit Arbeitskreis Automobilimporteure, ARGE 2Rad und WKÖ-Sportartikelhandel)

 

Sowohl Umweltministerin Elisabeth Köstinger als auch Verkehrsminister Norbert Hofer besuchen das Event. Norbert Hofer wird am Samstag in der Zeit von 11:00 und 13:00 Uhr vor Ort sein, Elisabeth Köstingers Besuch ist am Sonntag in der Zeit von 12:00 und 14:00 Uhr.

 

Das Programm im Überblick

  • Gewinnspiel mit tollen Preisen, z.B. E-Bike von KTM, ÖBB Nightjet-Gutscheine, Spritspartrainings – Verlosung am 27.10. um 15:30 Uhr, am 28.10. um 13:40 Uhr
  • Stempelpass-Aktion mit Essensgutscheinen
  • Kinderprogramm: Hüpfburg, spannende Wasserexperimente mit Frida & Fred: Helmi Sa: 11:00, 13:00, 15:00, 16:00 So: 10:00, 11:00, 14:00
  • Kulinarische Schmankerl (Genussregion Österreich)
  • Musikalisches Rahmenprogramm: Gstanzlsänger am Sa um 12:00, 14:00, 16:00
  • E-Bikes zum Testen (KTM E-Bike Showtruck)
  • Elektroauto der „klimaaktiv mobil Fahrschulen“ zum kostenlos Ausprobieren mit kompetenter Begleitung (klimaaktiv mobil)
  • Infos zu E-Mobilitätsförderungen, gratis Fahrrad-Check (klimaaktiv mobil)
  • Begehbare Eisenbahntunnelsegmente (ÖBB)
  • Ausstellung von E-Fahrzeugen wie Jaguar iPace, E-Motorrad
  • Glücksrad mit tollen Preisen, spannende Wasserexperimente mit Frida & Fred, aktuelle Angebote des Umweltzeichens, Generation Blue Chillout-Bereich (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus)
 
 

Kontakt

Volker Höferl
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
+43 1 71162 - DW 658121
volker.hoeferl@bmvit.gv.at
http://www.bmvit.gv.at/

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Feierliche Staatspreisverleihung

Die PreisträgerInnen für den Staatspreis2018 Umwelt‐ und Energietechnologie sowie für den Sonderpreis2018 Ressourceneffizienz haben heute, am 30. Oktober im Mumuth in Graz, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich verliehen bekommen: ecop Technologies GmbH, Fronius International GmbH sowie Compuritas GmbH. mehr →


EU-Umweltminister in Graz

Im Rahmen des informellen EU-Umweltministerrates am 29. und 30. Oktober, ermöglichte der Green Tech Cluster 5 steirischen Start-ups aus dem Umwelttechnikbereich, ihre innovativen Lösungen für eine lebenswerte Zukunft von morgen zu präsentieren. mehr →