EuroSun 2010 – Internationale Konferenz zum Thema Solares Heizen und Kühlen

6. Oktober 2010

 

Von 28. September bis 1. Oktober lud AEE – Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) aus Gleisdorf in Kooperation mit PSE AG aus Freiburg zur internationalen ISES und IEA-SHC Tagung EuroSun 2010 in den Congress Graz. Bei der internationalen Fachtagung konnten 586 Teilnehmer aus insgesamt 53 Ländern begrüßt werden. Neben nahezu allen europäischen Staaten waren […]


Von 28. September bis 1. Oktober lud AEE – Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) aus Gleisdorf in Kooperation mit PSE AG aus Freiburg zur internationalen ISES und IEA-SHC Tagung EuroSun 2010 in den Congress Graz.

Bei der internationalen Fachtagung konnten 586 Teilnehmer aus insgesamt 53 Ländern begrüßt werden. Neben nahezu allen europäischen Staaten waren auch Wissenschaftler und Vertreter der Industrie aus Nord- und Südamerika, Australien, Afrika und weiten Teilen von Asien angereist um sich über aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu den Themen Solares Heizen und Kühlen sowie Solares Bauen zu informieren und zu diskutieren. In Parallel-Sessions konnten die Teilnehmer aus insgesamt 133 Vorträgen und 226 Posterbeiträgen auswählen. Dabei fanden die Vorträge bezüglich Null- und Plus-Energie-Gebäude besonders hohes Interesse bei den TeilnehmerInnen.

Zusätzlich gab es während der Dauer der Konferenz auch die Möglichkeit bereits vorab zielgerichtete Business-Meetings über eine Kooperationsbörse (Stop4Business) zu buchen oder sich bei den 16 Fachausstellern über Neuentwicklungen zu informieren.

Als Highlight der Fachtagung sind neben den 11 Keynotes zu den wichtigsten Themen der Tagung die beiden Exkursionen zu Europas größten Solaranlagen mit Fernwärmeanschluss im städtischen Bereich in Graz und die neuesten Solaren Heiz- und Kühlanlagen in Gleisdorf zu nennen.

Spannender Abschluss der EuroSun 2010 bildete das Thema: „100 Jahre Kollektoren“ beginnend mit der Entwicklung von Flachkollektoren bis hin zur Präsentation der derzeit gerade in Bau befindlichen, größten Solaranlage weltweit in Saudi Arabien.

Weitere Infos: www.eurosun2010.org

Quelle: AEE INTEC / 6.10.2010

ServiceCenter und Rathaus Gleisdorf; Quelle: S.O.L.I.D. GesmbH

Quelle: AEE INTEC

Quelle: AEE INTEC

Quelle: AEE INTEC

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. mehr →


Nachlese Clustertreffen im Science Tower

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). mehr →


Ressourcenschonung durch die Reparatur von Elektromotoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen

Die Reparatur von E-Motoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Je nach Reparaturaufwand können bis zu 90 % der verbauten Teile wiederverwendet werden. Ein Beispiel dafür ist die von SPALT durchgeführte Überholung eines Synchrongenerators, der in einem Biomassekraftwerk in Oberösterreich im Einsatz ist. mehr →