EU-Umweltminister in Graz

30. Oktober 2018

 

Im Rahmen des informellen EU-Umweltministerrates am 29. und 30. Oktober, ermöglichte der Green Tech Cluster 5 steirischen Start-ups aus dem Umwelttechnikbereich, ihre innovativen Lösungen für eine lebenswerte Zukunft von morgen zu präsentieren. EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete und Umweltministerin Elisabeth Köstinger waren von der steirischen Innovationskraft begeistert. Die EU-Umweltminister waren ebenfalls auf Leistungsschau in der Steiermark. Bei Saubermacher erfuhren sie alles über innovative Aufbereitungsverfahren und digitale Lösungen in der Recyclingwirtschaft – made in Styria.


 

 

Weitere News zu diesem Thema

Recyclinglösungen weltweit im Einsatz

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat zwei große Recyclingaufträge an Land gezogen. mehr →


Falling Walls Lab Austria

Das Lab ist ein internationales Forum für die nächste Generation von Outstanding Innovators und kreativen Denkern. Außergewöhnliche Ideen können bei der Veranstaltung einer hochkarätigen Jury in 3 Minuten vorgestellt werden. mehr →


Ausgezeichneter steirischer Festkörperakku

Der erste wiederaufladbare leiterplattenverbaute Festkörperakkumulator „CeraCharge“ von TDK Electronics in Deutschlandsberg wurde mit dem renommierten „Superior Products and Services Award for Excellence“ des Technologieverlagshauses Nikkei ausgezeichnet. mehr →