Energie wird das Thema der Umwelttechnik

13. September 2011

 

Mit dem ECO Future Radar will der steirische Umwelttechnikcluster Technologieunternehmen einene Leitfaden bis 2015 bieten. Kernthema bis dahin wird Energie sein.   Graz. Mit dem ECO Future Radar 2012-2015 will der stirische Umwelttechnikcluster EcoWorld Styria Unternehmen aus ser Umwelttechnologiebranche einen Leitfaden für die nächsten Jahre bieten. 51 Fachleute aus 30 Nationen haben für das Radar […]


 

Mit dem ECO Future Radar will der steirische Umwelttechnikcluster Technologieunternehmen einene Leitfaden bis 2015 bieten. Kernthema bis dahin wird Energie sein.

 

Graz. Mit dem ECO Future Radar 2012-2015 will der stirische Umwelttechnikcluster EcoWorld Styria Unternehmen aus ser Umwelttechnologiebranche einen Leitfaden für die nächsten Jahre bieten. 51 Fachleute aus 30 Nationen haben für das Radar die wichtigsten Trends, Technologien und Themen der Zukunft, die in den nächsten Jahren Auswirkungen auf die Umwelttechnikbranche haben werden, fomuliert und bewertet und in 50 Markttrends zusammengefasst. …

 


 

Quelle: Wirtschaftsblatt, 2.9.2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Innovationslehrgang „Green Big Data“

Big Data bietet Umwelttechnikunternehmen enorme Wachstumschancen. Daher werden im neuen Innovationslehrgang „Green Big Data“ 30 Personen der Green Tech Branche an der FH JOANNEUM und TU Graz zu Big Data Experten ausgebildet. mehr →


Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →