Elektromobilität – Eine Chance für die Region

17. Juni 2010

 

Der Workshop „Elektromobilität als Chance für die Region“ der im Rahmen des slowenischösterreichischen EU-Projektes CESLA am 16.06. in Leibnitz stattgefunden hat, wurde von Interessenten gleichsam überrannt. Die Veranstaltung mit anschließender Road-Show für Elektromobile hat gezeigt, dass es einen Bedarf nach systemischen Ansätzen bzw. ganzheitlichen Lösungen gibt, damit die Elektromobilität sich auch in steigende Marktanteile im […]


 

Der Workshop „Elektromobilität als Chance für die Region“ der im Rahmen des slowenischösterreichischen EU-Projektes CESLA am 16.06. in Leibnitz stattgefunden hat, wurde von Interessenten gleichsam überrannt. Die Veranstaltung mit anschließender Road-Show für Elektromobile hat gezeigt, dass es einen Bedarf nach systemischen Ansätzen bzw. ganzheitlichen Lösungen gibt, damit die Elektromobilität sich auch in steigende Marktanteile im Tourismus niederschlägt.

Neben den Teilnehmern am Workshop, Projekteilnehmern aus Slowenien und Kärnten haben sich auch die Bevölkerung und der Bürgermeister von Leibnitz – Helmut Leitenberger, ein Bild von den verschiedensten Variationen ultra-leichter Elektrofahrzeuge – tw. heimischer Provenienz -, deren Einführung im grenzüberschreitenden Projekt CESLA unterstützt wird, machen können.

 

Quelle: FGM-AMOR Gemeinnuetzige GesmbH, 17.6.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →


Mobilitätsstudie anlässlich der heurigen Mobilitätswoche gewinnen

Der Grazer Klimabündnis Betrieb Greendrive verlost anlässlich der heurigen Mobilitätswoche eine Mobilitätsstudie für Unternehmen inkl. Beratungsgespräch im Wert von 2.000 €. mehr →


#1 Hotspot grüner Start-ups

„Österreichweit einzigartig“ darf sich der Green Tech Hub im Science Tower nennen: Das Angebot geht über Büro- räumlichkeiten für wachstumsorientierte Jungunternehmen hinaus. Der Hub verbindet etablierte Umwelttechnologie- führer mit Start-ups aus dem Bereich der Umwelttechnik und generiert damit schnelleres Wachstum. mehr →