EIN ENERGIEKONZEPT ist WICHTIG, DIE UMSETZUNG ist ENTSCHEIDEND!

7. Oktober 2010

 

2007 wurde in der Region JEGG im Norden von Graz ein Energiekonzept begleitet durch die ecowatt GmbH durchgeführt. Neben den gemeindespezifischen Maßnahme – vor allem im Bereich der Effizienzsteigerung – wurden auch regionale Maßnahmen definiert. Nach mehr als drei Jahren intensiver Arbeit ist es gelungen eines der wesentlichen Vorhaben im ersten Bauabschnitt abzuschließen. Mit Ende […]


2007 wurde in der Region JEGG im Norden von Graz ein Energiekonzept begleitet durch die ecowatt GmbH durchgeführt. Neben den gemeindespezifischen Maßnahme – vor allem im Bereich der Effizienzsteigerung – wurden auch regionale Maßnahmen definiert. Nach mehr als drei Jahren intensiver Arbeit ist es gelungen eines der wesentlichen Vorhaben im ersten Bauabschnitt abzuschließen. Mit Ende Oktober werden Gemeindegebäude, die Reha- Klinik und andere Gebäude mit Fernwärme aus Kraftwärmekopplung der SAPPI versorgt.

Bei SAPPI wird beinahe der gesamte Strombedarf aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen abgedeckt. Als Brennstoffe werden neben Gas und Kohle annähernd 50% erneuerbare Brennstoffe (flüssige und feste Biomasse) eingesetzt. Im Rahmen der RegioNext Kleinregion JEGG sollen in naher Zukunft das Fernwärmenetz in die Gemeinden Gratwein und Gratkorn verlängert werden.

Weitere Informationen unter www.waermegraznord.at oder www.ecowatt.at

Quelle: ecowatt / 28.9.2010

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

2 Weltneuheiten im Science Tower

Der 60 Meter hohe Science Tower der SFL technologies strahlt als Leuchtturm der Smart City Graz mit wegweisenden grünen Technologien international aus. mehr →


Erster Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group

Am Mittwoch, 20. September 2017, fand im Ecoport der Firma Saubermacher gemeinsam mit dem Green Tech Cluster der erste Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group statt. mehr →


Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. mehr →