ECO WOLRD STYRIA: Direkter Draht in die Welt

29. April 2014

 

Ein Star in der Heimat zu sein, ist ein großer Erfolg. Die Chance, über Grenzen und Kontinente zu reüssieren, bleibt hingegen auch für viele durchaus innovative Unternehmen eine Herausforderung. „Entscheidend für den Erfolg ist der Faktor Zeit. ECO WORLD STYRIA hat mit den zehn international führenden Cluster-Organisationen in diesem Bereich die neue Green Tech Service Alliance […]


 

Ein Star in der Heimat zu sein, ist ein großer Erfolg. Die Chance, über Grenzen und Kontinente zu reüssieren, bleibt hingegen auch für viele durchaus innovative Unternehmen eine Herausforderung. „Entscheidend für den Erfolg ist der Faktor Zeit. ECO WORLD STYRIA hat mit den zehn international führenden Cluster-Organisationen in diesem Bereich die neue Green Tech Service Alliance abgeschlossen.

Presse, 29.04.2014

 

Weitere News zu diesem Thema

Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft

Die lange Nacht der Forschung ist Österreichs größtes Forschungs-Event. Bei der Station „Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft! Wie wird aus roten Beeren grüner Strom?“ stellt der Green Tech Cluster die Grätzel-Zelle vor. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 20. März fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club erstmals im Auditorium des Joanneumsviertels in Graz statt. mehr →


Steirische Kühlung für Möbelgiganten

Über jährlich etwa 1,587 MWh Solarwärme freuen sich die IKEA-Mitarbeiter/innen am tropischen Standort Singapur. Die erzeugte Energie der Anlage wird für die Klimatisierung des Warenhauses verwendet. Stromverbrauch und CO2 werden enorm eingespart. mehr →