ECO Förderungsupdate 2011 am 28.6.2011

9. Juni 2011

 

Alle neuen Förderungen im ÜberblickIn diesen Wochen werden eine Vielzahl an neuen Umsetzungs- sowie F&E-Förderungen für Energie- und Umwelttechnik eröffnet, sei es auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene wie z. B. „Neue Energien 2020“, „Intelligente Produktion“ oder „ECO Innovation“. Im ECO Förderungsupdate erhalten Sie dazu einen Überblick samt relevanter Details aus erster Hand direkt von den […]


 

Alle neuen Förderungen im Überblick

In diesen Wochen werden eine Vielzahl an neuen Umsetzungs- sowie F&E-Förderungen für Energie- und Umwelttechnik eröffnet, sei es auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene wie z. B. „Neue Energien 2020“, „Intelligente Produktion“ oder „ECO Innovation“. Im ECO Förderungsupdate erhalten Sie dazu einen Überblick samt relevanter Details aus erster Hand direkt von den Förderungsstellen wie FFG, Klimafonds, SFG, etc. Die ReferentInnen stehen Ihnen auch wie gewohnt für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Bei dieser Gelegenheit erhalten Sie auch die aktualisierte ECO Förderungslandkarte 2011/12 mit 100 Förderungsmöglichkeiten für die Energie- und Umwelttechnik. Damit finden Sie einfach und übersichtlich die passende Förderungsmöglichkeit für Ihr Vorhaben.

Datum: Dienstag, 28.Juni 2011 | 9.00 Uhr
Ort: Hotel Weitzer, Grieskai 12-16,8020 Graz
Dauer: 09:00 – 14:30 Uhr

 

Quelle: Öko-Cluster Newsletter / 1. Juni 2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Feierliche Staatspreisverleihung

Die PreisträgerInnen für den Staatspreis2018 Umwelt‐ und Energietechnologie sowie für den Sonderpreis2018 Ressourceneffizienz haben heute, am 30. Oktober im Mumuth in Graz, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich verliehen bekommen: ecop Technologies GmbH, Fronius International GmbH sowie Compuritas GmbH. mehr →


Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →