Digitale Produktion zum einfachen Nachrüsten

16. März 2016

 
Green Tech Cluster - Seidel - Credit: Nikolaus Pommer

Green Tech Cluster - Seidel - Credit: Nikolaus Pommer

Der Spezialist für Electronic Manufacturing Services (EMS) SVI, SEIDEL ELEKTRONIK optimiert seine Produktion mithilfe der innovativen Technologie von T-matix. Die T-matix Control Unit und der Portal Designer erlauben eine einfache Überwachung und Abrechnung von Transportdienstleistungen, eine automatisierte Erfassung und gleichzeitige Optimierung von Prozessen sowie die Messung und Reduzierung von Energiebedarfen. Das Unternehmen kann mit dem neuen Tool individuell und in Echtzeit auf Veränderungen im Produktionsprozess reagieren.


 

Das Clustertreffen bei SVI, SEIDEL ELEKTRONIK GmbH Nfg KG führte die Besucherinnen und Besucher in die Welt von Electronic Manufacturing Services (EMS). Geschäftsführer DI (FH) Hans-Peter Süß stellte die Entwicklung zum Spezialisten für elektronische Auftragsfertigung und nachhaltige Produktion sowie den schon früh erkannten Bedarf des GREEN WAY in der Produktion vor. Geschäftsführer von T-matix Ralf Parfuss präsentierte die Trends der Digitalisierung sowie ihre visionäre Lösung, Kundenideen und Anwendungen mit flexiblen Werkzeugen schnell und kostengünstig umzusetzen.

Immer einen Schritt voraus
Im Headquarter in Frauental arbeiten rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mehrschichtbetrieb auf 7200 m2 Produktionsfläche. SEIDEL ist ein starker Player in der DACH-Region und bedient nun dank des neuen Partners SVI auch den großen skandinavischen sowie asiatischen Markt. „SVI macht bereits heute mehr als 80% seines Umsatzes in Europa, bislang hatten wir hier aber noch keine Fertigungsstätten. Deshalb ist uns der Ausbau, der neu übernommenen Werke in Österreich, Slowakei und Ungarn besonders wichtig“, so Robert Sawyer, Senior Director von SVI Public Company Limited.

Das Team der Eco World Styria bedankt sich herzlich für die hervorragende Unterstützung von SVI, SEIDEL ELEKTRONIK durch DI (FH) Hans-Peter Süß, Ralf Parfuss (T-matix) und Ulrike Fagitsch sowie dem gesamten Team von SEIDEL ELEKTRONIK.

Green Tech Cluster - Seidel - Credit: Nikolaus Pommer

Green Tech Cluster – Seidel – Credit: Nikolaus Pommer

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter:
http://www.seidel.at/start/herzlich-willkommen/
http://t-matix.com/

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Crowdfunding: Balkon-Kraftwerk nimmt 160.000 Euro-Hürde

Schon in den ersten Tagen der Crowdfunding-Kampagne hat das steirische Start-up EET die Hürde von 160.000 Euro genommen. mehr →


Eisfreie Windräder

Inzwischen wird bereits jedes zweite Windrad in Österreich mit einem Eisdetektionssystem von eologix ausgestattet. mehr →