Die neue semimobile Schrottschere mit Paketier- und Brechfunktion wurde auf der IFAT Entsorga 2010 vorgestellt.

5. Oktober 2010

 

ArnoCut Schrottschere von ATM


„Mehr Wertsteigerung durch optimale Metallrecycling-Technik.“

Dieses Motto der Arnold Technologie für Metallrecycling, ATM, ist der Ausgangspunkt für neue Maschinengenerationen wie die ArnoCut-Reihe. Um Reststoffe zu wertvollen Sekundärrohstoffen zu veredeln, bedarf es Anlagen mit Multifunktionalität und innovativer Aufbereitungs- und Reinigungssysteme. Erfolgreiche Entsorgungsbetriebe und Recyclingunternehmen profitieren dabei weltweit von jahrzehntelanger ATM-Erfahrung.

Die neuen ArnoCut-Modelle erfüllen kundenspezifische Anforderungen wie kein anderes Produkt auf dem Markt. Als besonders geeignet für kleine und mittlere Entsorgungsbetriebe empfiehlt sich die ArnoCut 400.

Technik ArnoCut 400/600:


  • Scherfunktion mit 4.000 oder 6.000 kN Schnittkraft;
  • Paketierfunktion mit 6.000 kN Gesamtpresskraft
  • Brechfunktion mit 2.000 kN Brechkraft
  • Bettlänge 4,1 bis 6,2 m;
  • Allseitig profilierter Vorpressraum;
  • Zerlegbar in 4 transportable Einheiten;
  • Integrierte Wegmesssysteme in allen Zylindern;
  • Antriebsaggregat und Elektrik im versperrbaren Container;
  • Modular geschaltete Bosch Rexroth Axialkolbenpumpen;
  • Steuerung: Siemens S7 mit Mulitpanel;
  • Fernwartung;
  • Geringe Lärmbelastung durch Container.

ATM Produkte sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Ersatz- und Verschleißteile werden im Haus gefertigt und sind kurzfristig verfügbar.

Mehr Infos unter: www.atm-recyclingsystems.com

Kontakt:
Mag. Alexander Kügele
GF ATM Recyclingsystems GmbH
A-8753 Fohnsdorf, Josef-Ressel-Gasse 8
Tel.: +43 3573 / 27 5 27 0
Fax: +43 3573 / 27 5 27 390
Email: office@atm-recyclingsystems.com

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Clustertreffen im Science Tower

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). mehr →


Nachlese Green Tech Clusterempfang 2017

Am Montag, 10. Juli 2017, folgten rund 200 Vertreterinnen und Vertreter der steirischen Unternehmen, aus Wissenschaft und Forschung und der Politik der Einladung des Green Tech Clusters zum jährlichen Clusterempfang. mehr →


Steirische Unternehmen als Pioniere der Europäischen Circular Economy

Die Steiermark ist weltweit Vorreiterin in der Abfallwirtschaft. Das zeigte sich einmal mehr bei einer hochkarätigen Diskussion der weiß-grünen Branchenpioniere über die Zukunft der steirischen Kreislaufwirtschaft. mehr →