Die neue semimobile Schrottschere mit Paketier- und Brechfunktion wurde auf der IFAT Entsorga 2010 vorgestellt.

5. Oktober 2010

 

ArnoCut Schrottschere von ATM


 

„Mehr Wertsteigerung durch optimale Metallrecycling-Technik.“

Dieses Motto der Arnold Technologie für Metallrecycling, ATM, ist der Ausgangspunkt für neue Maschinengenerationen wie die ArnoCut-Reihe. Um Reststoffe zu wertvollen Sekundärrohstoffen zu veredeln, bedarf es Anlagen mit Multifunktionalität und innovativer Aufbereitungs- und Reinigungssysteme. Erfolgreiche Entsorgungsbetriebe und Recyclingunternehmen profitieren dabei weltweit von jahrzehntelanger ATM-Erfahrung.

Die neuen ArnoCut-Modelle erfüllen kundenspezifische Anforderungen wie kein anderes Produkt auf dem Markt. Als besonders geeignet für kleine und mittlere Entsorgungsbetriebe empfiehlt sich die ArnoCut 400.

Technik ArnoCut 400/600:


  • Scherfunktion mit 4.000 oder 6.000 kN Schnittkraft;
  • Paketierfunktion mit 6.000 kN Gesamtpresskraft
  • Brechfunktion mit 2.000 kN Brechkraft
  • Bettlänge 4,1 bis 6,2 m;
  • Allseitig profilierter Vorpressraum;
  • Zerlegbar in 4 transportable Einheiten;
  • Integrierte Wegmesssysteme in allen Zylindern;
  • Antriebsaggregat und Elektrik im versperrbaren Container;
  • Modular geschaltete Bosch Rexroth Axialkolbenpumpen;
  • Steuerung: Siemens S7 mit Mulitpanel;
  • Fernwartung;
  • Geringe Lärmbelastung durch Container.

ATM Produkte sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Ersatz- und Verschleißteile werden im Haus gefertigt und sind kurzfristig verfügbar.

Mehr Infos unter: www.atm-recyclingsystems.com

Kontakt:
Mag. Alexander Kügele
GF ATM Recyclingsystems GmbH
A-8753 Fohnsdorf, Josef-Ressel-Gasse 8
Tel.: +43 3573 / 27 5 27 0
Fax: +43 3573 / 27 5 27 390
Email: office@atm-recyclingsystems.com

 

Weitere News zu diesem Thema

Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →


Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“

Der Green Tech Cluster Styria lud am Donnerstag, 16. November 2017, im Rahmen des Steirische Exporttages der WKO Steiermark Branchenexperten zum Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“ ein. mehr →