Biomassekonferenz eröffnet: Graz setzt auf erneuerbare Energien

13. April 2014

 

Im „Green Tech Valley“ begrüßte Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl heute die mehr als 1.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz in der Messe Graz. „Wir werden diesem Namen im heurigen Winter besonders gerecht, wie Sie sich selbst mit einem Blick ins Freie überzeugen können, andererseits und das natürlich in erster Linie, weil es […]


 

Im „Green Tech Valley“ begrüßte Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl heute die mehr als 1.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz in der Messe Graz. „Wir werden diesem Namen im heurigen Winter besonders gerecht, wie Sie sich selbst mit einem Blick ins Freie überzeugen können, andererseits und das natürlich in erster Linie, weil es nirgendwo anders eine so hohe Dichte an Umwelttechnologie-Unternehmen gibt. Auch die Unis sind vorne dabei als Kompetenzzentren, bestens untereinander vernetzt. Die Zukunft einer Stadt wird auch maßgeblich davon beeinflusst, wie kreativ sie ist, bei der Nutzung von alternativen und erneuerbaren Energien.“

www.graz.at, 16.01.2014

 

Weitere News zu diesem Thema

Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →


Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“

Der Green Tech Cluster Styria lud am Donnerstag, 16. November 2017, im Rahmen des Steirische Exporttages der WKO Steiermark Branchenexperten zum Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“ ein. mehr →