Bioenergieproduktion wächst weiterhin stark

20. Januar 2017

 

Die Nutzung von Bioenergie befindet sich im Wandel. Die Prognosen stehen mit einer Verdreifachung der weltweiten Bioenergieproduktion in den nächsten Jahrzehnten weiterhin auf Wachstum. Auch Österreich profitiert mit seinen 19.500 Beschäftigen im Sektor Biomasse davon, da etwa in Österreich produzierte Biomassekessel besonders in Europa und Asien gefragt stark sind. Einen umfassenden Überblick über die österreichische Bioenergielandschaft finden Sie im neuen Bioenergie-Atlas des Biomasseverbands.


 

(Wien, 19.1.2017) Im Druckwerk „Bioenergie-Atlas Österreich“ wird die heimische Bioenergie-Branche auf Landkarten der Bundesländer, auf Themenkarten Österreichs und mit Projektreportagen vorgestellt. Dies zeigt die Bandbreite des Sektors, die regionale Verbreitung und die Bedeutung in den Bundesländern auf. Zudem werden im Atlas die Bundesländer – anhand einer Auswertung der österreichischen Energiestatistik auf Bundesländerebene – im Hinblick auf ihre Energiestrategien und Fortschritte bei der Energiewende miteinander verglichen. Auch Energie-, Holz- und Biomasseflüsse sind in der Publikation des Österreichischen Biomasse-Verbandes enthalten.

34 % erneuerbare Energie ohne Biomasse eine Utopie
Bundesweit stammen etwa 57 % der erneuerbaren Energien aus Biomasse. Nur in Tirol und Vorarlberg ist Biomasse nicht der bedeutendste erneuerbare Energieträger. Ohne Bioenergie würde der Anteil erneuerbarer Energien am österreichischen Gesamtverbrauch nur bei 13 % liegen. Österreich würde seinen Platz im Spitzenfeld der EU 28 (Rang 4) verlieren und auf den 16. Platz zurückfallen. Das 34 %-Ziel für das Jahr 2020 wäre unerreichbar.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

https://www.biomasseverband.at

Kontakt
Forstassessor Peter Liptay
Tel.: 01/533 07 97-32
E-Mail: liptay@biomasseverband.at
www.biomasseverband.at

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Crowdfunding: Balkon-Kraftwerk nimmt 160.000 Euro-Hürde

Schon in den ersten Tagen der Crowdfunding-Kampagne hat das steirische Start-up EET die Hürde von 160.000 Euro genommen. mehr →


Eisfreie Windräder

Inzwischen wird bereits jedes zweite Windrad in Österreich mit einem Eisdetektionssystem von eologix ausgestattet. mehr →