Berlakovich: Ökostromgesetz bringt Schub für Erneuerbare

14. Februar 2012

 

Ausbau der Zukunftsenergien bringt mehr Selbstversorgung und green jobs


 

„Die heutige Genehmigung des Ökostromgesetz 2012 bringt einen wichtigen Schub für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Österreich. Es bestätigt auch unseren Weg in Richtung Energieautarkie und weg von fossilen Energieformen und Atomkraft. „, so Umweltminister Nikolaus Berlakovich.

Die Umsetzung des heute von der Europäischen Kommission genehmigten Programms bringt wesentliche Investitionen in den Ausbau von Zukunftsenergien mit sich. „Neben Energiesparen und mehr Energieeffizienz ist der Ausbau der Erneuerbaren Energieformen das dritte E unserer ‚Triple-E Strategie‘ auf dem Weg in die Energiezukunft. Mehr erneuerbare Energie bringt auch mehr green jobs. „, so der Umweltminister.

Quelle: Lebensministerium, 14.02.2012

 

Weitere News zu diesem Thema

Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 2. Oktober fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club in der ehrwürdigen Aula der Karl-Franzens-Universität statt. mehr →


Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →