BDI – BioEnergy International AG

9. April 2014

 

Erfolgreiche Trendwende im Geschäftsjahr 2013


 

– Umsatz steigt um 19,0% auf 35,5 Mio. Euro
– Rückkehr zu positiver EBIT-Marge von 7,3% nach Verlust im Vorjahr
– Größter Auftrag in der Firmengeschichte für den Bau einer Multi-Feedstock BioDiesel- Anlage in den Niederlanden
– Dividendenvorschlag in Höhe von 1,10 Euro pro Aktie

(Grambach, 31.03.2014) BDI – BioEnergy International AG hat trotz der schwierigen Marktbedingungen den Turnaround geschafft und im Geschäftsjahr 2013 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Die Umsätze erreichten 35,5 Mio. Euro und lagen damit um 19,0% über dem Vorjahreswert von 29,8 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich deutlich auf 2,6 Mio. Euro nach -6,7 Mio. Euro im Vorjahr und auch der Jahresüberschuss verbesserte sich signifikant auf 3,2 Mio. Euro nach einem negativen Ergebnis im Übergangsjahr 2012. Positiv beeinflusst wurde das Ergebnis von einer im vierten Quartal vereinnahmten Schadensersatzleistung. Auf Basis dieses erfreulichen Ergebnisses und der soliden Kapitalausstattung der BDI schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 20. Mai 2014 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 1,10 Euro je Aktie vor.

Diese positive Entwicklung wurde getragen von der erfolgreichen Umsetzung von internationalen Aufträgen. So konnten BioDiesel-Anlagen in Weißrussland, Portugal und Frankreich an zufriedene Kunden übergeben werden. Die Optimierung einer BioDiesel-Anlage in Südosteuropa bestätigt darüber hinaus die international gefragte RetroFit-Technologie von BDI.

Das erfolgreiche Jahr 2013 krönte zum Jahresende der größte Auftragseingang in der Firmengeschichte zur Errichtung einer Multi-Feedstock BioDiesel-Anlage in den Niederlanden. Unter Berücksichtigung dieses neuen Auftrags betrug der Auftragsstand zum 31.12.2013 74,1 Mio. Euro, nach 24,1 Mio. Euro im Vorjahr. Allerdings sind hiervon knapp 20 Mio. Euro an die erfolgreiche Projektfinanzierung eines Kunden der BDI in Kroatien gebunden.

Der Cashflow aus der operativen Tätigkeit verbesserte sich im Geschäftsjahr 2013 deutlich von -6,2 Mio. Euro im Vorjahr auf 9,6 Mio. Euro. Mit einem Cash- und Wertpapier-Bestand zum Jahresende 2013 in Höhe von 45,2 Mio. Euro und einer Eigenkapitalausstattung von 53,8 Mio. Euro entsprechend einer Eigenkapitalquote von 66,5% ist BDI für die Zukunft gut aufgestellt. Das künftige Wachstum wird durch die Erweiterung des Geschäftsmodells mittels Verbreiterung der Kernkompetenz im Green-Tech-Bereich, durch Innovationen aus der eigenen Forschung & Entwicklung sowie durch Akquisition weiter vorangetrieben.

Der vollständige Geschäftsbericht 2013 steht unter folgendem Link zum Download zu Verfügung: Geschäftsbericht 2013.pdf 

Über BDI – BioEnergy International AG
BDI – BioEnergy International AG ist Markt- und Technologieführer für den Bau von maßgeschneiderten BioDiesel-Anlagen nach dem selbst entwickelten und patentierten Multi-Feedstock-Verfahren, das BioDiesel aus verschiedenen Rohstoffen – wie pflanzliche Öle, Altspeiseöle und tierische Fette – mit sehr hoher Effizienz produzieren kann.

BDI ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 spezialisiert auf die Entwicklung von Technologien zur industriellen Aufwertung von Neben- und Abfallprodukten bei gleichzeitig optimaler Ressourcenschonung und verfügt über ein aus der eigenen Forschung und Entwicklung resultierendes, umfangreiches Patentportfolio. Als führender Spezialanlagenbauer bietet BDI auch effiziente Anlagenkonzepte im Bereich from waste to value zur Gewinnung von hochwertigem BioGas aus industriellem und kommunalem Abfall an. Das Leistungsspektrum umfasst Behörden-, Basic- und Detail-Engineering, die Errichtung sowie Inbetriebnahme und den anschließenden After-Sales Service.

BDI – BioEnergy International AG beschäftigt mit ihren konsolidierten Unternehmen derzeit rund 110 Mitarbeiter. Die Aktien der BDI – BioEnergy International AG (ISIN AT0000A02177) sind im General Standard (Geregelter Markt) an der Frankfurter Börse notiert.

Rückfragenachweis:
DI (FH) Marlene Drexler
Kapitalmarktkommunikation
BDI – BioEnergy International AG
Parkring 18
A-8074 Grambach/Graz, Austria
Tel: +43 / 316 / 4009 – 100
Fax: +43 / 316 / 4009 – 110
bdi@bdi-bioenergy.com
http://www.bdi-bioenergy.com/

 

Weitere News zu diesem Thema

Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Delegationsbesuch des Shanghai Small & Medium-sized Enterprises Development Service Center

Am 14. November besuchte eine chinesische Delegation des „Shanghai Small & Medium-sized Enterprises Development Service Center“ das Green Tech Valley. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →