austria wirtschaftsservice beteiligt sich im Rahmen der Cleantech Initiative des österreichischen Wirtschaftsministerium am Mountain Cleantech Fund

12. Januar 2012

 

Zürich / Wien, 8. November 2011 – Mountain Cleantech AG – Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Mountain Cleantech AG gibt bekannt, dass sich die austria wirtschaftsservice (aws) im Rahmen der Cleantech Initiative des österreichischen Wirtschaftsministeriums als einer der Cornerstone Investoren am „Mountain Cleantech Fund II“ (Fund II) beteiligt hat.Als Förderbank des Bundes für Wirtschaftsförderungen unterstützt die Austria […]


Zürich / Wien, 8. November 2011 – Mountain Cleantech AG – Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Mountain Cleantech AG gibt bekannt, dass sich die austria wirtschaftsservice (aws) im Rahmen der Cleantech Initiative des österreichischen Wirtschaftsministeriums als einer der Cornerstone Investoren am „Mountain Cleantech Fund II“ (Fund II) beteiligt hat.

Als Förderbank des Bundes für Wirtschaftsförderungen unterstützt die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) mit zinsengünstigen erp-Krediten, Zuschüssen, Haftungen und Garantien Unternehmen bei der Finanzierung & Förderung ihrer Projekte. Mit der aws gewinnt der Fund II einen strategisch wertvollen Partner mit umfangreicher Erfahrung in der Förderung der österreichischen Wirtschaft. Die aws hat im Jahre 2010 insgesamt 6‘539 Projekte bzw. Unternehmen finanziell gefördert, wobei knapp 98% der Förderzusagen an kleine und mittlere Unternehmen gingen. Durch diese Erfahrung und das bestehende Netzwerk in die österreichische Wirtschaft ist die aws für die Mountain Cleantech AG ein strategisch wichtiger Partner für zukünftige Investitionen in Österreich.

Bei einer Zielgröße von EUR 100Mio erreichte der Fund II kürzlich ein erstes Closing bei EUR 23Mio und wird zukünftig einen wesentlichen Fokus auf Investitionen in österreichische Cleantech Wachstumsunternehmen – mit einer Umsatzgröße von 3 bis 50 Millionen Euro – legen. Vorgesehen sind Minderheitsbeteiligungen an Kapitalgesellschaften mit einer Investmentsumme zwischen EUR 2 Mio und EUR 5 Mio.

Gestützt durch Mountain Cleantechs Erfahrung und Marktkenntnisse im Bereich Cleantech wird sich der Investitionsfokus des Fund II in erster Linie auf Beteiligungsmöglichkeiten in den Sektoren Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Recycling und Neue Materialien richten. Steigende Nachfrage nach Ressourcen, staatliche Regulierungen sowie Diskussionen über die Versorgungssicherheit und den Klimawandel führen zu einem anhaltenden Wachstum in diesen Märkten.

Die Vorteile der Kooperation sind auch Herrn Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der aws, bewusst. „Österreichische Unternehmen haben eine lange Tradition im aufstrebenden Cleantech Markt, vor allem in den Sektoren wie Energieeffizienz, Recycling oder der regenerativen Energie. Die Mountain Cleantech AG hat in der Vergangenheit bewiesen, eines der besten Cleantech Teams Europas zu sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Mountain Cleantech AG und auf viele Investments in österreichische Cleantech-Unternehmen.“

Jürgen Habichler, Gründer bzw. Geschäftsführer der Mountain Cleantech AG und gebürtiger Österreicher meint dazu: „Wir sind sehr erfreut, die aws als strategischen Investor gewinnen zu können. Die aws – als Förderstelle des Bundes – zeugt für Qualität und Engagement am österreichischen Finanzmarkt. Aufgrund der fehlenden Wachstumsinvestoren in Österreich sehen wir hier ein großes Potenzial für Beteiligungs- und Wachstumskapital. Die immer schärferen Anforderungen des Bankensystems machen es für Klein- und mittlere Unternehmen (KMUs) oft nicht leicht an frisches Kapital heran zu kommen. Hier wollen wir gemeinsam unterstützen und tätig werden.“

Um verstärkt gemeinsam und pro-aktiv den österreichischen Cleantech-Beteiligungsmarkt bedienen zu können, wird die Mountain Cleantech AG ab Dezember 2011 zukünftig in Wien auch mit einem Österreich-Büro vertreten sein.

Über die Mountain Cleantech AG
Die Mountain Cleantech AG (www.mountain-cleantech.ch) wurde 2007 gegründet und ist in Wädenswil / Zürich, Schweiz beheimatet. Sie fungiert als Investitionsberater des Mountain Cleantech Fund II, welcher sich auf Investitionen in Wachstumsunternehmen aus dem Bereich Cleantech im deutschsprachigen und nordischen Raum fokussiert. Das deutschsprachige Investment Team verbindet umfassende Kenntnisse aus den Bereichen Unternehmensführung, Cleantech und Wachstumskapital.

Kontakt:
Jürgen Habichler
Tel.: +41 44 78 38 041
Email: contact@mountain-cleantech.ch
Webseite: www.mountain-cleantech.ch

Quelle: Mountain Cleantech AG / 11.01.2012

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Clustertreffen im Science Tower

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). mehr →


Ressourcenschonung durch die Reparatur von Elektromotoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen

Die Reparatur von E-Motoren, Generatoren und anderen elektrischen Maschinen ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Je nach Reparaturaufwand können bis zu 90 % der verbauten Teile wiederverwendet werden. Ein Beispiel dafür ist die von SPALT durchgeführte Überholung eines Synchrongenerators, der in einem Biomassekraftwerk in Oberösterreich im Einsatz ist. mehr →


Die Science Tower Challenge 2017

Die SCIENCE TOWER CHALLENGE 2017 richtet sich an Start-ups, GründerInnen sowie innovative Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Energie- und Umwelttechnik, Mobilität, nachhaltige Stadtentwicklung, soziale Innovationen, Informations- und Kommunikationstechnologien und Kreativwirtschaft. mehr →