Ausgezeichnete Kunden von sattler energie consulting

26. Januar 2015

 

Vier Kunden von sattler energie consulting wurden mit dem klima:aktiv-Preis 2014 ausgezeichnet! Energieeffizienz zahlt sich aus – und wird belohnt. Manchmal sogar von einem Minister höchstpersönlich.„Die österreichische Wirtschaft hat längst erkannt, dass sich Ökologie und Ökonomie perfekt ergänzen, denn Klimaschutzmaßnahmen rechnen sich auch finanziell. Wir brauchen starke Partner, denn nur so kann uns die Energiewende […]


 

Vier Kunden von sattler energie consulting wurden mit dem klima:aktiv-Preis 2014 ausgezeichnet! Energieeffizienz zahlt sich aus – und wird belohnt. Manchmal sogar von einem Minister höchstpersönlich.

„Die österreichische Wirtschaft hat längst erkannt, dass sich Ökologie und Ökonomie perfekt ergänzen, denn Klimaschutzmaßnahmen rechnen sich auch finanziell. Wir brauchen starke Partner, denn nur so kann uns die Energiewende gelingen. Ich bin stolz auf unsere zahlreichen heimischen Betriebe, die mit viel Engagement und Know-How mithelfen, Österreich noch ein Stück lebenswerter zu machen“, sagte Umweltminister Andrä Rupprechter, als er Anfang Dezember 25 heimische Betriebe für vorbildliche Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz auszeichnete.


Unter den vom Minister so hoch gelobten und mit der klima:aktiv-Auszeichnung 2014 prämierten Betrieben sind auch vier unserer Kunden:
Opel Wien
Lohmann & Rauscher
Getzner Textil
Steiermärkische Krankenanstalten

Wir gratulieren recht herzlich!

Peter Sattler, Geschäftsführer sattler energie consulting: „Solche Auszeichnungen sind der beste und nach außen hin sichtbare Beweis, dass die Steigerung der Energieeffizienz zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beiträgt. Dadurch verschafft man sich unter anderem einen Wettbewerbsvorteil – und verbessert das Öko-Image glaubhaft.“

Quelle: sattler energie consulting / Jänner 2015
Zum Original-Newsbeitrag auf www.energie-consulting.at gelangen Sie HIER.

Das Erfolgsteam von sattler energie consulting mit Minister Andrä Rupprechter. Foto: sattler energie consulting

 

Weitere News zu diesem Thema

Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →


#1 Hotspot grüner Start-ups

„Österreichweit einzigartig“ darf sich der Green Tech Hub im Science Tower nennen: Das Angebot geht über Büro- räumlichkeiten für wachstumsorientierte Jungunternehmen hinaus. Der Hub verbindet etablierte Umwelttechnologie- führer mit Start-ups aus dem Bereich der Umwelttechnik und generiert damit schnelleres Wachstum. mehr →


Guinness Weltrekord: Green Tech Cluster baut größte LED

Nun ist es offiziell: Der Green Tech Cluster ist Guinness Weltrekordhalter. mehr →