ANDRITZ liefert Biomassekessel an Karlstads Energi, Schweden

7. November 2012

 

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt vom kommunalen Energieversorgungsunternehmen Karlstads Energi AB, Schweden, den Auftrag zur Lieferung eines neuen mit Biomasse befeuerten Kessels für das Heizkraftwerk in Hedenverket. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2014 geplant. Der Lieferumfang beinhaltet den kompletten Kessel (von den Brennstoffsilos bis zum Rauchgasgebläseaustritt) auf Basis der bewährten stationären Wirbelschichttechnologie von ANDRITZ, die […]


Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt vom kommunalen Energieversorgungsunternehmen Karlstads Energi AB, Schweden, den Auftrag zur Lieferung eines neuen mit Biomasse befeuerten Kessels für das Heizkraftwerk in Hedenverket. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2014 geplant.


Der Lieferumfang beinhaltet den kompletten Kessel (von den Brennstoffsilos bis zum Rauchgasgebläseaustritt) auf Basis der bewährten stationären Wirbelschichttechnologie von ANDRITZ, die hohe Effizienz mit ausgezeichneten Umwelteigenschaften kombiniert. Der Kessel wird in der Region ausreichend verfügbare holzhaltige Brennstoffe wie Holzabfälle, Sägespäne und Rinde verbrennen und pro Stunde 127 t Dampf erzeugen (entspricht einer thermischen Leistung von 88 MW).


Laut Karlstads Energi kann mit dem Bau des neuen Heizkraftwerks die gesamte derzeit ausschließlich auf fossilen Brennstoffen basierende Energieerzeugung der Kommune schrittweise eingestellt und durch Stromerzeugung aus erneuerbaren Ressourcen ersetzt werden. „Mit der Fertigstellung dieser Anlage können wir dank hocheffizienter und umweltfreundlicher Technologie unsere Strom- und Fernwärmelieferungen aus nachhaltigen und erneuerbaren Brennstoffen langfristig absichern“, meint Karlstads Energi-Vorstand Mats Preger.

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Rekord-Halbjahr für grünes Crowdfunding

GREEN ROCKET, Europas führende Crowdfunding-Plattform im Bereich Energie und Umwelt, konnte im ersten Halbjahr 2017 mit Investitionen in Höhe von insgesamt 6,21 Millionen Euro einen neuen Rekord erzielen. mehr →


Intelligente Algorithmen für Energieoptimierung

Das Grazer Start-up meo Energy erhält eine siebenstellige Wachstumsfinanzierung. mehr →


Mehr Kraft für Innovationen

Das innovative Grazer Unternehmen SunnyBag hat mit dem Kärntner Energieversorger KELAG AG einen strategischen Investor für den nächsten Wachstumsschritt gefunden. mehr →