Ab 1. Juli starten in Graz Elektro-Taxis

1. Juli 2014

 

– Unternehmer stellt Taxi-Geschäft völlig um: „Setzen auf den Markt und warten nicht auf Studien“. – Gratis Grün-Strom und Schnell-Ladestation von Energie Steiermark sorgen für 150 abgasfreie Kilometer pro Schicht.– Unterstützung durch Bund, Land Steiermark und Stadt GrazGraz, 27.06.2014 – Unter der Taxi-Rufnummer 050 40 80 kann man ab 1. Juli in Graz erstmals auch […]


 

– Unternehmer stellt Taxi-Geschäft völlig um: „Setzen auf den Markt und warten nicht auf Studien“.
– Gratis Grün-Strom und Schnell-Ladestation von Energie Steiermark sorgen für 150 abgasfreie Kilometer pro Schicht.
– Unterstützung durch Bund, Land Steiermark und Stadt Graz

Graz, 27.06.2014 – Unter der Taxi-Rufnummer 050 40 80 kann man ab 1. Juli in Graz erstmals auch Elektro-Taxis bestellen. Ohne Aufpreis. Das Unternehmen „Shuttle Service“ nimmt vorerst mit zwei E-Autos der Marke Nissan Leaf den Betrieb auf und stellt das Taxi-Geschäft damit auf neue Beine.

Die Energie Steiermark unterstützt die Unternehmer Irene und Ing. Erwin Wailland dabei mit grünem Gratis-Strom und einer speziellen Schnell-Ladestation. Bund, Land Steiermark und Stadt Graz haben das Projekt gefördert.

„Immer mehr Kunden ist es wichtig, auch im Taxi umweltbewusst unterwegs zu sein. Deshalb haben wir uns entschieden, zwei Dieselfahrzeuge aus unserer Flotte in Pension zu schicken und gegen zwei Elektro-Autos einzutauschen“, so Erwin Wailland, der insgesamt sechs Wägen im Einsatz hat. „Wir planen bei entsprechender Nachfrage rasch eine Aufstockung und wollen in den kommenden Monaten in Kooperation mit anderen Taxi-Betreibern auch einen gemeinsamen Elektro-Taxi-Funkruf aufbauen.“

Das Einsatzgebiet der Strom-Taxis ist auf den Großraum Graz konzentriert. Der Treibstoff ist 100 Prozent CO2-frei und kommt direkt von der Energie Steiermark. „Hier wird für Elektro-Mobilität eine neue Türe geöffnet, die auch für uns sehr interessant ist“, so Vorstandssprecher DI Christian Purrer. „Wir sind gespannt auf den Härtetest im Alltags-Betrieb und sehen dieses Projekt als wirksame Waffe im Kampf gegen den Feinstaub“.

Pro Schicht ist eine Schnell-Ladung eingeplant – sie dauert rund 30 Minuten. Durchschnittlich werden pro 12 Stunden-Schicht 150 Kilometer gefahren.

Das Unternehmen „Shuttle Service“ betritt mit dieser Innovation absolutes Neuland in der Steiermark und sorgt schon im Vorfeld für großes Aufsehen in der Branche. Für Fahrten ab 1. Juli werden bereits jetzt Buchungen unter Tel. 050 40 80 entgegengenommen.

Rückfragehinweis:
Mag. (FH) Urs Harnik-Lauris
Leiter Konzernkommunikation

Energie Steiermark AG
Leonhardgürtel 10
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316/9000-5926
Fax: +43 (0)316/9000-20829
mobil: +43 (0)664 18 01 780
E-Mail: urs.harnik@e-steiermark.com

Quelle: Energie Steiermark / 27.06.2014, den Originaltext finden Sie hier:

 

Weitere News zu diesem Thema

Schneller Innovieren

Neue Produkte oder Services müssen schneller entwickelt und am Markt erfolgreicher werden. Mit der neuen Plug & Play Innovation Box gelingt dies in wenigen Minuten. mehr →


Wo ist meine Mulde?

Der in Lebring ansässige Elektronikspezialist E.S.E. hat eine digitale Mulden Controlle kurz DIMUCON entwickelt. mehr →


Expedire Lieferantentag

KOSTENLOSES SUPPLIER SCOUTING FÜR IHR UNTERNEHMEN! Das ICS unterstützt kein- und mittelständische Unternehmen in Österreich und Slowenien um Neoexporteure zu gewinnen und Unternehmens- partnerschaften über die Grenze zu initiieren. mehr →