6. Ausgabe des ECO WORLD MAGAZINE

28. April 2009

 

Vieles neu macht der Mai: In dieser Ausgabe bieten wir ein noch lesefreundlicheres Design mit neuen Rubriken und klarer Kennzeichnung der Themenbereiche. Und Sie fühlen auch den Unterschied durch ein neues Recyclingpapier, das mit der EU-Blume für besonders umweltfreundliche Produktion ausgezeichnet wurde. Unter der Vielzahl von News rund um die Energie- und Umwelttechnik „made in […]


Vieles neu macht der Mai: In dieser Ausgabe bieten wir ein noch lesefreundlicheres Design mit neuen Rubriken und klarer Kennzeichnung der Themenbereiche. Und Sie fühlen auch den Unterschied durch ein neues Recyclingpapier, das mit der EU-Blume für besonders umweltfreundliche Produktion ausgezeichnet wurde. Unter der Vielzahl von News rund um die Energie- und Umwelttechnik „made in Styria“ (S. 8) finden Sie passend zur Sommersaison auch einen Beitrag zum solaren Kühlen (S. 6), dessen Wurzeln in der Steiermark sind. Die Herausforderungen der gesamtwirtschaftlichen Situation betreffen natürlich auch die Betriebe der Energie- und Umwelttechnik.
Gewinner sind jene, die rechtzeitig die Weichen stellen und die Chancen bei ihren Kunden mit besseren Produkten nützen (S. 4). Und genießen Sie den Einblick in die zukunftsweisenden Innovationen steirischer Unternehmen (S. 10).

 

Um Printausgaben des Magazines zu bestellen oder sich in den Verteiler für zukünftige Ausgaben des ECO WORLD MAGAZINES einzutragen, genügt ein Anruf unter +43 316/40 77 44 oder eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an office@eco.at.

 

 

 

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Grüne Fernwärme für Graz

Der Umbau des Grazer Fernwärmenetzes schreitet weiter voran. Die Restwärme der Papierfabrik Sappi aus Gratkorn versorgt ab sofort 20.000 Haushalte mit ökologischer und regionaler Energie. mehr →


Vom urbanen Fettberg zur grünen Mobilität

Der steirische Anlagenbauer BDI konnte sich einen Großauftrag für den Bau einer Biodiesel-Anlage in Kalifornien sichern. mehr →


Grüne Millioneninvestition

Der steirische Anlagenbauer BDI investiert rund 16 Millionen Euro in den Bau einer Industrieanlage zur Produktion von Algenbiomasse in Hartberg. mehr →