5 Millionen Euro für Solarthermie – bis 1. September einreichen!

18. April 2011

 

Das im Vorjahr erfolgreich angelaufene Förderprogramm „Solarthermie – Solare Großanlagen“ des Klimafonds ist heuer wieder ausgeschrieben. Ausschreibungsstart war 7. April 2011. Das Fördervolumen beträgt 5 Mio. Euro, mehr doppelt so viel wie im Vorjahr (2010: 2 Mio. Euro)! Es wird die Planung und Errichtung von innovativen Solaranlagen mit einer Kollektorfläche zwischen 100 und 2.000 m2 […]


Das im Vorjahr erfolgreich angelaufene Förderprogramm „Solarthermie – Solare Großanlagen“ des Klimafonds ist heuer wieder ausgeschrieben. Ausschreibungsstart war 7. April 2011. Das Fördervolumen beträgt 5 Mio. Euro, mehr doppelt so viel wie im Vorjahr (2010: 2 Mio. Euro)! Es wird die Planung und Errichtung von innovativen Solaranlagen mit einer Kollektorfläche zwischen 100 und 2.000 m2 in vier Themenbereichen gefördert:


  • Solare Prozesswärme in Produktionsbetrieben
  • Solare Einspeisung in netzgebundene Wärmeversorgungen (Mikronetze, Nah- und Fernwärmenetze)
  • Hohe solare Deckungsrade (über 20 % am Gesamtwärmebedarf) in Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben
  • Solar unterstützte Klimatisierung und deren Kombination mit solarer Warmwasseraufbereitung und Heizung in Zeiten ohne Kühlbedarf

NEU: Solare Kühlanlagen werden im gegenständlichen Programm zu denselben Konditionen wie der Solarthermieteil der Anlage gefördert!

Der Fördersatz liegt bei max. 40 % der umweltrelevanten Mehrinvestitonskosten plus allfällige Zuschläge. Die Förderung erfolgt durch nicht-rückzahlbare Investitionszuschüsse. Im Rahmen der Projekteinreichung muss ein Beratungsgespräch mit Experten der Begleitforschung stattinden.

Die Ausschreibung läuft bis 1. September 2011, alle Einreichinfos finden sie HIER.

Nutzen sie das Förderprogramm und reichen Sie innovative Projekte ein!

Falls sie den Leitfaden zur Förderaktion in GEDRUCKTER Form benötigen – Kurzes Mail an laurent.mekul@austriasolar.at genügt!

 

Quelle: Verband Austria Solar

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Weltweit modernste Kühlgeräteaufbereitungsanlage

Rumpold Tschechien, eine 100 % Tochter von Saubermacher, hat den Zuschlag für die Entsorgung und Aufbereitung von rund 160.000 Kühlgeräten erhalten. mehr →


Nachlese: Chancen durch BIM und Ihr Einstieg für neue Marktchancen

Building Information Modeling (BIM) ist das neue Trendwort in der Baubranche und die Märkte in denen BIM zum Einsatz kommt wachsen. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club, Oktober 2017

Querdenken neuer Ideen und die Entwicklung innovativer F&E-Projekte standen auch diesmal wieder im Mittelpunkt des Green Tech Innovators Clubs am Dienstag, 17. Oktober 2017. mehr →