40 gratis Energieaudits für Unternehmen

11. Dezember 2012

 

Österreichische Unternehmen profitieren unmittelbar! Das Ziel von PINE ist es, die Energieeffizienz in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) zu steigern. Im Rahmen von PINE werden detaillierte Energieaudits für das gesamte Unternehmen durchgeführt und die Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz begleitet. Folgende Ergebnisse werden erwartet:–Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von produzierenden […]


Österreichische Unternehmen profitieren unmittelbar!

Das Ziel von PINE ist es, die Energieeffizienz in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) zu steigern. Im Rahmen von PINE werden detaillierte Energieaudits für das gesamte Unternehmen durchgeführt und die Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz begleitet.

Folgende Ergebnisse werden erwartet:
Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von produzierenden KMUs
-Steigerung von Investitionen im Bereich von energieeffizienten Technologien im Produktionsprozess und in der Infrastruktur;
-Die Verbesserung des Energiemanagements in KMUs, mit dem Ziel, in Zukunft kontinuierlich weitere Einsparungspotenziale zu identifizieren

Um die gesetzten Ziele zu erreichen, arbeitet in PINE ein Konsortium aus technischen Partnern und Wirtschaftskammern zusammen. Das Projektkonsortium besteht aus Partnern aus 7 europäischen Ländern (Österreich, Bulgarien, Zypern, Italien, Rumänien, Slowakei und Spanien).

PINE nutzt die Kompetenz der Wirtschaftskammern zur Auswahl und Ansprache der KMUs. Es werden bestehende Netzwerke genutzt, um eine zielgerichtete Kommunikation gewährleisten zu können. Die technischen Experten sind für die Identifikation von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zuständig und begleiten die Umsetzung der Maßnahmen.


Anmeldung
zum Energieaudit unter: http://www.pineaudit.eu

Kontakt:
STENUM GmbH
DI (FH) Christina Krenn
Christina.Krenn@stenum.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Green Tech Clusterempfang 2017

Am Montag, 10. Juli 2017, folgten rund 200 Vertreterinnen und Vertreter der steirischen Unternehmen, aus Wissenschaft und Forschung und der Politik der Einladung des Green Tech Clusters zum jährlichen Clusterempfang. mehr →


Steirische Unternehmen als Pioniere der Europäischen Circular Economy

Die Steiermark ist weltweit Vorreiterin in der Abfallwirtschaft. Das zeigte sich einmal mehr bei einer hochkarätigen Diskussion der weiß-grünen Branchenpioniere über die Zukunft der steirischen Kreislaufwirtschaft. mehr →


Nachlese – Green Tech Förderungsupdate 2017

Die Möglichkeit Innovationen einfach zu finanzieren und zu fördern stand auch heuer wieder im Mittelpunkt des Green Tech Förderungsupdates. mehr →