40 gratis Energieaudits für Unternehmen

11. Dezember 2012

 

Österreichische Unternehmen profitieren unmittelbar! Das Ziel von PINE ist es, die Energieeffizienz in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) zu steigern. Im Rahmen von PINE werden detaillierte Energieaudits für das gesamte Unternehmen durchgeführt und die Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz begleitet. Folgende Ergebnisse werden erwartet:–Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von produzierenden […]


 

Österreichische Unternehmen profitieren unmittelbar!

Das Ziel von PINE ist es, die Energieeffizienz in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) zu steigern. Im Rahmen von PINE werden detaillierte Energieaudits für das gesamte Unternehmen durchgeführt und die Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz begleitet.

Folgende Ergebnisse werden erwartet:
Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von produzierenden KMUs
-Steigerung von Investitionen im Bereich von energieeffizienten Technologien im Produktionsprozess und in der Infrastruktur;
-Die Verbesserung des Energiemanagements in KMUs, mit dem Ziel, in Zukunft kontinuierlich weitere Einsparungspotenziale zu identifizieren

Um die gesetzten Ziele zu erreichen, arbeitet in PINE ein Konsortium aus technischen Partnern und Wirtschaftskammern zusammen. Das Projektkonsortium besteht aus Partnern aus 7 europäischen Ländern (Österreich, Bulgarien, Zypern, Italien, Rumänien, Slowakei und Spanien).

PINE nutzt die Kompetenz der Wirtschaftskammern zur Auswahl und Ansprache der KMUs. Es werden bestehende Netzwerke genutzt, um eine zielgerichtete Kommunikation gewährleisten zu können. Die technischen Experten sind für die Identifikation von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zuständig und begleiten die Umsetzung der Maßnahmen.


Anmeldung
zum Energieaudit unter: http://www.pineaudit.eu

Kontakt:
STENUM GmbH
DI (FH) Christina Krenn
Christina.Krenn@stenum.at

 

Weitere News zu diesem Thema

Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 2. Oktober fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club in der ehrwürdigen Aula der Karl-Franzens-Universität statt. mehr →


Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →