14.000 Euro Green Tech Stipendium für Recyclingfachkräfte

22. März 2017

 

Die tägliche Abfallmenge nimmt in Europa kontinuierlich zu. Gleichzeitig soll aber auch die Wiederverwertung massiv steigen. Die Recyclingwirtschaft steht daher vor großen Herausforderungen. Die Fachkräfte dafür bildet die Montanuniversität Leoben im Universitätslehrgang „Recycling“ aus. In Kooperation mit dem Green Tech Cluster Styria werden Stipendien für diesen Lehrgang im Gesamtwert von 14.000 € vergeben. Am 31. März findet für den Lehrgang eine Infoveranstaltung in Leoben statt.


 

Presseinformation
Umwelt / Recycling / Bildung
Graz, 22.03.2017

Die tägliche Abfallmenge nimmt in Europa kontinuierlich zu. Gleichzeitig soll aber auch die Wiederverwertung massiv steigen. Die Recyclingwirtschaft steht daher vor großen Herausforderungen. Die Fachkräfte dafür bildet die Montanuniversität Leoben im Universitätslehrgang „Recycling“ aus. In Kooperation mit dem Green Tech Cluster Styria werden Stipendien für diesen Lehrgang im Gesamtwert von 14.000 € vergeben. Am 31. März findet für den Lehrgang eine Infoveranstaltung in Leoben statt.

Die tägliche Abfallmenge nimmt in Europa kontinuierlich zu. Gleichzeitig soll aber auch die Wiederverwertung massiv steigen. Die Recyclingwirtschaft steht daher vor großen Herausforderungen. Die Fachkräfte dafür bildet die Montanuniversität Leoben im Universitätslehrgang „Recycling“ aus. In Kooperation mit dem Green Tech Cluster Styria werden Stipendien für diesen Lehrgang im Gesamtwert von 14.000 € vergeben. Am 31. März findet für den Lehrgang eine Infoveranstaltung in Leoben statt.
Das ökologische und ökonomische Potenzial der in Abfällen vorkommenden Stoffen wie Metall (Stahl, Kupfer, Aluminium usw.), Glas, Papier, Kunststoffe ist enorm hoch. Ein nachhaltiger Mehrwert entsteht allerdings erst durch die Rückführung dieser Stoffe in den Produktionsprozess. Damit wird auch gleichzeitig die Abhängigkeit von primären Rohstoffen und Energiequellen entscheidend verringert.

„Die dafür notwendigen technologischen Verfahren und Innovationen in den Unternehmen können aber nur initiiert und vorangetrieben werden, wenn die Qualifikation der Mitarbeiter ein entsprechendes Niveau aufweist. Dafür bietet der Lehrgang „Recycling“ das nötige Rüstzeug“, erklärt Prof. Helmut Antrekowitsch von der Montanuniversität Leoben. Der Green Tech Cluster vergibt als Bindeglied zwischen Industrie, Forschung und Wissenschaft Stipendien im Gesamtwert von 14.000 Euro für den Lehrgang im Wintersemester 2017/18.

Eine Erfolgstory für alle Beteiligten

Ziel des Lehrgangs ist die umfassende Ausbildung von Personen, die sich beruflich mit Recyclingaufgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette beschäftigen. Mit dem erworbenen Wissen sind die Absolventen qualifiziert, Recyclingprozesse vernetzt zu initiieren, zu planen, zu führen und zu steuern. Dabei baut die Neuauflage des Lehrgangs auf die Erfolge des Jahres 2015 auf.

„Die erarbeiteten Inhalte konnte ich sofort im Tagesgeschäfts einsetzen und dadurch bereits einige neue branchenübergreifende Projekte initiieren“, beschreibt Jürgen Secklehner von der ALFUMA GmbH, seine persönliche Erfolgsstory des Lehrgangs. Bei der Infoveranstaltung am 31. März um 15 Uhr am Außeninstitut der Montanuniversität Leoben erhalten die Teilnehmer alle wissenswerten Informationen rund um den Lehrgang.

Presseaussendung als pdf

 

Rückfragen zum Stipendium:

Maria Ortner
Green Tech Cluster GmbH
+43 (0) 316 40 77 44 – 18
ortner@greentech.at

Rückfragen zum Lehrgang:

Robert Hermann
Außeninstitut Montanuniversität Leoben
+43 (0) 3842 460 10 – 35
robert.hermann@unileoben.ac.at

Link: Homepage des Lehrgangs „Recycling“
Link: Homepage zum Stipendium

 

Weitere News zu diesem Thema

Innovationslehrgang „Green Big Data“

Big Data bietet Umwelttechnikunternehmen enorme Wachstumschancen. Daher werden im neuen Innovationslehrgang „Green Big Data“ 30 Personen der Green Tech Branche an der FH JOANNEUM und TU Graz zu Big Data Experten ausgebildet. mehr →


Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →