BDI RetroFit macht alte Biodiesel-Anlage wirtschaftlich

15. Januar 2013

 

 

BDI – BioEnergy startet erfolgreich ins Jahr 2013 und erhält weiteren RetroFit-Auftrag

(Grambach, 10.01.2013) Die BDI – BioEnergy International AG hat einen Auftrag für das RetroFit einer BioDiesel-Anlage in Südosteuropa erhalten. Ein renommierter Biodiesel-Produzent hat BDI mit der Planung und dem Umbau zur Sanierung und Optimierung einer bestehenden BioDiesel-Anlage beauftragt.
Die BDI startet mit einem großen RetroFit-Auftrag (Auftragsgesamtvolumen ca. € 3,6 Mio) in das neue Jahr. Dieser neue Auftrag beweist einmal mehr, dass RetroFit-Technologien von BDI zunehmend international gefragt sind.

Trotz der derzeit schwierigen Wirtschaftslage in Europa, für die Finanzierung von Industrie-Projekten im Bereich erneuerbarer Energien, konnte BDI die finanzierenden lokalen Banken davon überzeugen, dass das RetroFit-Programm der BDI die bestehende Biodieselanlage nachhaltig wirtschaftlich verbessern wird und sich die Investition rasch amortisiert.

Nach dem Umbau der veralteten, deutschen Biodieseltechnologie wird die Anlage eine wesentlich erhöhte Rohstoffflexibilität aufweisen und die erzeugte Biodieselqualität den zukünftigen strengeren Qualitätsanforderungen (Stichwort neue Biodieselnorm in EU, CEN 14214/2013) voll entsprechen. Ziel dieser Maßnahme ist es, neben Pflanzenölen, auch qualitativ minderwertigere Rohstoffe wie Altspeiseöl und Tierfett verwenden zu können. Die BioDiesel-Destillation garantiert, dass die Qualität des produzierten BioDiesel auch bei schlechterer Rohstoffqualität konstant hoch bleibt.

„Die besondere Herausforderung dieses RetroFit-Projektes liegt darin, das BDI System in eine alte Biodiesel-Fremdtechnologie unter Berücksichtigung bestehender Infrastruktur einzubauen, ohne die laufende Biodieselproduktion wesentlich zu behindern. Ziel ist die Sanierung und Modernisierung der bestehenden Biodiesel-Anlage. Dies ist nicht nur aufgrund der immer strenger werdenden Biodiesel-Standards, sondern auch in Hinblick auf Qualität, Effizienz und Rohstoffflexibilität sinnvoll. Mit unseren erfolgreich abgeschlossenen Aufträgen haben wir unsere Kompetenz in diesem Bereich bereits mehrfach international unter Beweis gestellt“, so Edgar Ahn, Chief Sales Officer bei BDI.

Bereits 1994 hat BDI erstmals BioDiesel aus Altspeiseöl produziert und gilt als Experte auf dem Gebiet. Auch im Bereich der Tierfettverarbeitung ist BDI der weltweit führende Technologieanbieter. Dank RetroFit aus dem Hause BDI können bestehende Anlagen – basierend auf jeglicher BioDiesel-Technologie – saniert und optimiert werden und somit wieder in die Gewinnzone geführt werden.

Über BDI – BioEnergy International AG
BDI – BioEnergy International AG ist Markt- und Technologieführer für den Bau von maßgeschneiderten BioDiesel-Anlagen nach dem selbst entwickelten und patentierten Multi-Feedstock-Verfahren, das BioDiesel aus verschiedenen Rohstoffen – wie pflanzliche Öle, Altspeiseöle und tierische Fette – mit sehr hoher Effizienz produzieren kann.

BDI ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 spezialisiert auf die Entwicklung von Technologien zur industriellen Aufwertung von Neben- und Abfallprodukten bei gleichzeitig optimaler Ressourcenschonung und verfügt über ein, aus der eigenen Forschung und Entwicklung resultierendes, umfangreiches Patentportfolio. Als führender Spezialanlagenbauer bietet BDI auch effiziente Anlagenkonzepte im Bereich Waste to Energy zur Gewinnung von hochwertigem BioGas aus industriellem und kommunalem Abfall sowie wertvollen Omega-3-Fettsäuren an. Das Leistungsspektrum umfasst Behörden-, Basic- und Detail-Engineering, die Errichtung sowie Inbetriebnahme und den anschließenden After-Sales Service.

BDI – BioEnergy International AG beschäftigt mit ihren konsolidierten Unternehmen derzeit rund 100 Mitarbeiter. Die Aktien der BDI – BioEnergy International AG (ISIN AT0000A02177) sind im Prime Standard/Geregelter Markt an der Frankfurter Börse notiert.

Rückfragenachweis:
Unternehmenskommunikation & Marketing
BDI – BioEnergy International AG
Parkring 18
A-8074 Grambach/Graz, Austria
Tel: +43 / 316 / 4009 – 100
Fax: +43 / 316 / 4009 – 110
http://www.bdi-bioenergy.com/
bdi@bdi-bioenergy.com

Quelle: Presseaussendung BDI vom 10.01.2013

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →


100 % für den Klimaschutz – Das Green Tech Valley wächst weiter

Innovativer Klimaschutz ist Konjunkturmotor für steirische Green Tech Unternehmen: Im Green Tech Valley, am global führenden Hotspot für Climate & Circular Solutions, entstehen neue technologische Maßstäbe. mehr →