Bärnbacher Firma HMI-Master ist Top of Styria

11. Dezember 2013

 

 

Eine 300-köpfige Fachjury wählte für das Magazin „Top of Styria“ die herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten des Jahres 2013. Darunter ist auch Gerald Rössler, Geschäftsführer des 4-Mann Startup-Unternehmens HMI-Master aus Bärnbach.

In der Kategorie „Innovation“ erreichte die Firma HMI-Master den 3.Platz. Davor gereiht waren auf Platz 2 Thomas Kienzl (Kommerz Software Kienzl) und auf Platz 3 Andreas Hierzer (XAL). Die Preise wurden von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann und Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk im Grazer Kunsthaus überreicht.

Das Produkt aus Bärnbach, das die Jury aufhorchen ließ, ist eine Software zur Visualisierung, Steuerung und Automatisierung von Gebäuden und Anlagen. Gewöhnliche Steuerungen beherrschen oft nur einzelne Bereiche wie die Steuerung von Heizung oder Photovoltaik oder Mulitimedia oder die Möglichkeit den Stromverbrauch aufzuzeichnen. HMI-Master kann das ALLES und noch viel mehr.

Manfred Lobenwein, Co-Geschäftsführer und Chefentwickler von HMI-Master erklärt: „Der Stromverbrauch aller Geräte wird exakt aufgezeichnet, ausgewertet und grafisch dargestellt. Auf diese Weise kann der Energiebedarf rasch gesenkt werden.“

HMI-Master ist dabei die zentrale Einheit, die eine unbegrenzte Anzahl von Stromverbrauchern untereinander aber auch mit Heizung und Photovoltaik intelligent vernetzt und sämtliche Energieprozesse steuert und optimiert.
Gegründet wurde HMi-Master von Gerald Rössler, Manfred Lobenwein, Heiko Amreich und Heimo Kos.

Energieoptimiert werden von HMI-Master u.a . bereits die FH-Joanneum, die GKK-Steiermark, das Wifi-Steiermark, die Steiermärkische Sparkasse oder auch das 5-Stern Marriott Hotel in Baku.


Fotograf: © Lena Prehal

WK-Präsident Josef Herk (links) und Wirtschafts-Landesrat Christian Buchmann (rechts) mit den Top of Styria Preisträgern 2013 in der Kategorie

 

Weitere News zu diesem Thema

Wirtschaftsressort startet Fördercall für innovative Start-ups

Start!Klar plus hilft beim Durchstarten! Start-ups vor dem ersten Investment: Professionell planen mit Maß und Geld mehr →


Nachlese: ANDRITZ ART-Center Eröffnung

Erste exklusive Einblicke ins neue ANDRITZ Recycling Technology Center – kurz ART-Center – konnte man bei der Online-Eröffnung am 12. November erhalten. Durch die im Green Tech Cluster entstandene Kooperation siedelt auch die Montanuniversität Leoben ihr Digital Waste Research Lab an diesem Forschungshotspot an. mehr →


Plug & Play Lösung für Licht bei Bedarf

Das Grazer Unternehmen lixtec bietet radarbasierte Bewegungssensorik für bedarfsabhängige Beleuchtung etwa von Straßen oder Wegen, um so dynamisch und punktgenau für Licht zu sorgen. Dafür wurde das Unternehmen mit dem Energy Globe Austria Award ausgezeichnet. Auch eine zweite Auszeichnung ging in die Steiermark: Redwave konnte mit dem Projekt "REDWAVE mate" die Fachjury überzeugen. mehr →