post

ANDRITZ liefert neues Müllheizkraftwerk an Riikinvoima Oy, Finnland

20. Oktober 2014

 

 

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ wurde vom lokalen Energieversorgungsunternehmen Riikinvoima Oy mit der Lieferung eines Müllheizkraftwerks nach Leppävirta, Finnland, beauftragt. Die Inbetriebnahme ist für das 4. Quartal 2016 geplant.

Die neue Anlage ist für die jährliche Aufbereitung von 145.000 Tonnen Abfall konzipiert, der von acht lokalen Abfallentsorgungsunternehmen geliefert wird. Die Auslegungskapazität beträgt 16 Megawatt für Strom und 38 Megawatt für Fernwärme.

ANDRITZ liefert einen zirkulierenden Wirbelschichtkessel, Systeme zur Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen und zur Rauchgasreinigung, eine Dampfturbine sowie elektrische Ausstattung, Automatisierung und Hilfssysteme. Die hohe Effizienz der Kesselanlage und die ANDRITZ-Technologien zur Erhöhung des Umweltschutzes waren ausschlaggebend für die Auftragserteilung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Oliver Pokorny
Head of Corporate Communications
oliver.pokorny@andritz.com

Quelle: ANDRITZ Gruppe / 16.10.2014
Zum Original-Newsbeitrag auf www.andritz.com gelangen Sie HIER.

Foto: ANDRITZ

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Webinar New&Integrated Mobility

Im Green Tech Radar Webinar vom 23.02.2021 wurden zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie & Mobilität aufgezeigt sowie aktuelle Entwicklung und Trends vorgestellt. mehr →


Green Tech Valley ist globales Labor für digitale Kreislaufwirtschaft

Neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte im industriellen Konsortium „circulAr fuTure“ heben den Süden Österreichs auf die Weltbühne. 10 Partner arbeiten gemeinsam an der Vision einer durchgängig digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit deutlich höheren Recyclingraten. mehr →


Nachlese: Green Startup Webinar Finanzierung

Wir gaben in diesem Webinar den Ausblick für 2021. Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für dieses Jahr und welche Vorteile bringen sie? mehr →