Green Deal: 70 % Förderung für KMU

10. März 2020

 

Die Europäische Kommission möchte die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent transformieren. Ein Maßnahmenpaket dafür ist der europäische „Green Deal“, der Investitionen in grüne Technologien und nachhaltige Lösungen forciert. Als eine der ersten Initiativen hat der European Innovation Council (EIC) am 19. Mai ein eigenes Cut-off-Date für „Green Deal SMEs“ ausgerufen und diesen mit ca. 300 Mio. Euro an Fördergeld und einem nach oben offenen Betrag von Beteiligungskapital hinterlegt. Die SFG unterstützt einreichende steirische Unternehmen umfassend.


 

Als erster Kontinent bis 2050 klimaneutral zu werden, erscheint fast unmöglich und ist doch eine riesige Chance. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Europäische Kommission ihren europäischen Grünen Deal vorgestellt, ein äußerst ehrgeiziges Maßnahmenpaket für einen nachhaltigen ökologischen Wandel, der den Menschen und der Wirtschaft in Europa zugutekommen soll. Die zeitlich gestaffelten Maßnahmen reichen von drastischen Emissionssenkungen über Investitionen in Spitzenforschung und Innovation bis hin zum Erhalt unserer natürlichen Umwelt.

Mit Investitionen in grüne Technologien, nachhaltigen Lösungen und neuen Chancen für Unternehmen kann der Green Deal zu Europas neuer Wachstumsstrategie werden.

Alls eine der ersten Initiativen hat das European Innovation Council (EIC) am 19.05. ein eigenes Cut-off-Date für „Green Deal SMEs“ ausgerufen und diesen mit ca. 300 Mio. Euro an Fördergeld und einem nach oben offenen Betrag von Beteiligungskapital hinterlegt.

Steirische Unternehmen, die dort einreichen möchten, können auf die volle Unterstützung der SFG zählen:

  • In der Förderungsaktion Ideen!Reich fördern wir die Antragstellung für EIC-Projekte mit bis zu 75 % und max. 15.000 Euro.
  • Das Enterprise Europe Network-Team der SFG bietet darüber hinaus Einzelworkshops für Unternehmen an, um eine solche Einreichung optimal vorzubereiten.

Alle Informationen zum Green Deal Cut-Off-Date des EIC finden Sie hier.

 

Weitere News zu diesem Thema

Vom Marmeladeglas zur Essigflasche

Durch den Recyclingprozess der One-Stop-Shop-Lösungen von don't waste invest ein das ein einfacher Weg. mehr →


Klimaneutrale Energie- und Rohstoffinnovation der Montanuniversität Leoben

In Kooperation mit namhaften Industriepartnern entwickelt die Montanuniversität Leoben zukunftsweisende Technologien, durch die es möglich sein wird, Carbon und Wasserstoff CO2-neutral aus einer Hand zu gewinnen. mehr →


Neue Aufbereitungsanlage für Dinos

Die neue Recyclinglinie eröffnet die Möglichkeit, dem Markt ein qualitativ hochwertiges Endprodukt anbieten zu können. mehr →