50 Jahre Chemie-Ingenieurschule Graz

6. Oktober 2011

 

In den Kammersälen Graz wurde am 30. September 2011 in Beisein von zahlreichen VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung das 50 jährige Bestehen der Chemie-Ingenieurschule Graz gefeiert.Landesrätin Grossmann, Vizebürgermeisterin Rücker, Landesschulinspektor Gugl, und viele mehr, begaben sich durch Filmbeiträge der AbsolventInnen des Kommunikation- und Medienkollegs Krieglach auf eine kurzweilige Zeitreise, beginnend mit der Gründung einst […]


 

In den Kammersälen Graz wurde am 30. September 2011 in Beisein von zahlreichen VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung das 50 jährige Bestehen der Chemie-Ingenieurschule Graz gefeiert.

Landesrätin Grossmann, Vizebürgermeisterin Rücker, Landesschulinspektor Gugl, und viele mehr, begaben sich durch Filmbeiträge der AbsolventInnen des Kommunikation- und Medienkollegs Krieglach auf eine kurzweilige Zeitreise, beginnend mit der Gründung einst bis zum Schulalltag heute.

Luis Haas von Antenne Steiermark führte launig durch den Abend. Die feierliche Geschenksüberreichung von Laborgeräten durch die Firmen Anton Paar GmbH, Agilent Technologies Österreich GmbH und Shimadzu sorgte für große Begeisterung. Für das musikalische Highlight sorgten die MusikerInnen von „Kanal 4“. Das gemütliche „Get Together“ dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

Die Schulleiterin Fr. DIin Dr.in Andrea Hickel hat die neue Bildungsplattform „ChemieundBildung“ vorgestellt. Die 2011 gegründete Plattform hat es sich zur Aufgabe gemacht, breites chemisches Fachwissen im außeruniversitären Bereich zu vermitteln. Chemie und Bildung vereint fünf Bildungszweige: die Chemie-Ingenieurschule Graz (Kolleg für Chemie), die Werkmeisterschule für Technische Chemie und Umwelttechnik sowie die Lehrgänge „Chemie und Lehre“, „Chemie und Umwelt“ und „Chemie und Sicherheit“.

Durch die enge Kooperation mit der Chemie-Ingenieurschule (Kolleg für Chemie) wird auf vielfach erprobte Strukturen zurückgegriffen. Es werden je nach individuellem Vorwissen maßgeschneiderte Ausbildungen angeboten. 

Quelle: Chemie-Ingenieurschule Graz / 05.10.2011

Agilent Technologies Österreich GmbH vertreten durch Dr. Andreas Stroh

Anton Paar GmbH vertreten durch Ing. Gebhard Sauseng,

Shimadzu HandelsgesellschaftmbH vertreten durch Ing. Rainer Hofstätter

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Innovators Club Digital

Auch im Home-Office versorgen wir Sie weiter mit unseren F&E-Dienstleistungen, aber in angepasster und digitaler Form. Daher veranstalteten wir am Donnerstag, den 02. April 2020 einen „Green Tech Innovators Club Digital“. Einen besonderen Fokus legten wir auf die Herausforderungen, die sich aktuell für Akteurinnen und Akteure im F&E-Bereich ergeben. mehr →


Nachlese: Webinar „Online Meetings und Workshops effektiver gestalten“

Viele von Ihnen arbeiten nun im Home-Office, das Online-Meeting ist damit der Kern der Zusammenarbeit im Team und mit Kunden. mehr →


Sensoreier warnen vor Bränden

Beim studentischen Hackathon „Green Tech Jam 2020“ tüftelten Studierende an neuen Produkten und Dienstleistungen für Green Tech Unternehmen. mehr →