Neue Technologie für Biomasse

Das K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ forscht an der Reduktion von Treibhausgasen bei der Biomassenutzung. Mit „Chemical Looping“wird anstelle von Luft, Metalloxid zur Verbrennung und zur Vergasung von Biomasse verwendet. Dadurch wird das beim Pflanzenwachstum gebundene Kohlendioxid nicht mehr in die Atmosphäre freigesetzt. Die Technologie soll insbesondere bei der Produktion von Strom und Wärme und für moderne Biotreibstoffe eingesetzt werden.